Di, 21. August 2018

Für 25.000 Retweets

15.01.2018 09:33

Foto mit Netflix-Star: Twitteria erfüllt Traum

Da soll noch einer sagen, das Internet könne nicht auch zu etwas nützlich. Beispielsweise, wenn es darum geht, "Stranger Things"-Star David Harbour – er spielt in der Netflix-Serie Polizeichef Jim Hopper – dazu zu bewegen, auf einem Abschlussbild zu posieren. 25.000 Retweets auf Twitter haben es nun möglich gemacht und damit einen Traum erfüllt.

Ins Rollen gebracht hatte die ganze Aktion Damaris, Schülerin an der Orestimba High School in Kalifornien. Vergangenen Oktober fragte sie Harbour via Twitter, wie viele Retweets sie denn bräuchte, damit er auf ihren Abschlussfotos posiere. "25.000", antwortete der Netflix-Star, stellte zugleich aber zwei weitere Bedingungen: Er wolle den offiziellen Pullover der High School tragen und eine Posaune in der Hand halten.

Es kam, wie es kommen musste und Damaris' Tweet wurde zehntausendfach geteilt – auch dank prominenter Unterstützung von Noah Schnapp, der in der Sci-Fi-Horror-Serie Will Byers spielt. "Kommt schon, Leute, retweetet das. Ich muss dieses Foto sehen", twitterte er. Harbour musste sein Versprechen nach über 30.000 Retweets schließlich einlösen. Sein Kommentar: "Heilige Hölle, Internet. Wie könnt ihr das nur befürworten?"

Damaris hat die Fotos mit ihrem Idol inzwischen bekommen. "Nun, das hätte ich nicht für möglich gehalten", schrieb sie. "David ist so ein süßer Kerl!". Und David scheint mit seinen Posaunen-Fotos auch ganz glücklich zu sein:

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.