Mo, 20. August 2018

Outfit ist der Hit!

08.01.2018 19:41

Prinzessin Charlottes 1. Tag im Kindergarten

Die britische Prinzessin Charlotte hat am Montag ihren ersten Tag im Kindergarten verbracht. Auf Bildern, die der Kensington-Palast veröffentlichte, ist die zweijährige Tochter von Prinz William und Herzogin Kate im weinroten Mäntelchen und Strumpfhosen auf einer Palasttreppe zu sehen. Am Rücken trägt die Kleine einen rosafarbenen Rucksack mit Ponyprint und Pünktchen.

Die Fotos seien von Mama Kate aufgenommen worden, "kurz bevor sich Prinzessin Charlotte auf den Weg zu ihrem ersten Tag im Kindergarten in der Willcocks Nursery School gemacht hat", hieß es in einer Twitter-Mitteilung. Kate gilt als begabte Hobby-Fotografin. Sie feiert am Dienstag ihren 36. Geburtstag. Die Bilder veröffentlichten die britischen Royals via Instagram. 

Kindergarten "hocherfreut" über prominenten Zugang
Für die Tochter hat das Prinzenpaar eine noble Einrichtung ausgesucht: Die exklusive Willcocks Nursery School in der Nähe ihres Wohnorts im Kensington-Palast verlangt für die Ganztagsbetreuung umgerechnet etwa 5500 Euro pro Trimester - zuzüglich der Verpflegungskosten. Der Kindergarten zeigte sich "hocherfreut" über den prominenten Neuzugang. Nach eigenen Angaben legt er besonderen Wert auf "Exzellenz" und "gute Manieren" und bietet den Kindern einen frühen Zugang zu Musik, Tanz und französischer Sprache.

Die kleine Charlotte ist das zweite Kind von William und Kate. Ihr zwei Jahre älterer Bruder George wurde im September eingeschult. Das dritte Kind des Paares wird voraussichtlich im April zur Welt kommen. Charlotte ist nach ihrem Großvater Prinz Charles, ihrem Vater Prinz William und ihrem Bruder George die Nummer vier der britischen Thronfolge.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.