23.01.2004 15:06 |

Immer mehr Autos

Mehr Gebrauchtwagen in Österreich

Wenn auch wesentlich schwächer als die Zulassungen bei Neufahrzeugen stieg im vergangenen Jahr der österreichische Gebrauchtwagenmarkt: Die Gebrauchtzulassungen stiegen um 0,6 Prozent, während sich die Zulassungen von Neufahrzeugen um 8,4 Prozent erhöhten. Die beliebtesten Gebrauchtwagen kommen aus Deutschland, gefolgt von Japanern.
Laut Statistik Austria wurden in Österreich2003
908.822 gebrauchte Kraftfahrzeuge zugelassen. Dabei lag derAnteil der Pkw bei 82,7 Prozent. Besonders beliebt bei den Gebrauchten:dieselbetriebene PKW/Kombi mit einem Anstieg um 6,6 Prozent auf334.021 Fahrzeuge.
 
Deutsche vor Japanern und Franzosen
Die beliebtesten Pkw/Kombi kommen aus Deutschlandmit 401.326 Zulassungen (Anteil 53,4 Prozent). Die Statistik Austriabegründet dies mit deren Preisstabilität bzw. Qualität.Japanische PKW liegen mit einem Anteil von 16,6 Prozent vor Frankreichmit 12,0 Prozent und Italien mit 5,1 Prozent .
 
Skoda und Seat vorne
Die wohl bekannteste in Österreich vertreteneAutomarke aus Tschechien, Skoda, kam im Jahr 2003 auf Plus 10,3Prozent bei den Gebrauchtzulassungen. Eine weitere Marke aus derVW-Gruppe, Seat, konnte mit plus 6,3 Prozent überdurchschnittlichpositiv bilanzieren. Die Marken Peugeot und Chrysler mit plus4,2 Prozent sowie Renault plus 3,4 Prozent erzielten ebenfallsdeutlich mehr Gebrauchtzulassungen als im Jahr 2002.
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol