Sa, 18. August 2018

Russen-Porsche

08.10.2008 12:37

Lada präsentiert einen eigenen Sportwagen

Ein Lada-Sportwagen? Das kann sich doch nur um einen Aprilscherz handeln! Könnte man meinen, denn an und für sich ist der russische Autobauer nicht gerade für ausgefeilte Technik und schöne, schnelle Fahrzeuge bekannt. Doch in Paris steht tatsächlich der jahrelang geplante russische Sportler. Er heißt Lada Revolution 3 und leistet 245 PS.

Knallorange, zusammengekniffene Sehschlitze, eingelassene LEDs wie Strass daneben, am heck ein fetter Spoiler, ein Auftritt wie aus einem (Plastik-)Guss – so steht in Paris der wohl ungewöhnlichste Lada, der jemals öffentlich gezeigt wurde. Künftig sollen die russischen Oligarchen also Patriotismus zeigen und ihre Sportwagen im eigenen Land kaufen, anstatt in den Autoschmieden des Westens einzukaufen.

Der Zweilitermotor im Russen-Porsche hat auf dem Pariser Autosalon ein Heimspiel, er stammt von Renault. 245 PS bei 6.000 Touren, ein maximales Drehmoment von 310 Nm bei 5.500/min., Spitze 250 km/h und 5,9 Sekunden auf Tempo 100 – das sind die Eckdaten des revolutionären Lada. Trotz Allradantrieb wiegt der Lada nur 1.013 kg.

Der zweisitzige Mittelmotorsportler ist 4,20 Meter lang, 1,80 Meter breit und gerade einmal 1,15 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,60 Meter. Der Fahrer wechselt sechs Gänge manuell. Wann und zu welchen Preisen der Sport-Lada den Besitzer wechseln wird, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.