Sa, 18. August 2018

Nein, danke!

10.10.2003 19:36

Villeneuve verzichtet auf Suzuka-Start

Jacques Villeneuve schmollt: Weil BAR seinen Vertrag nicht verlängerte, geht der Kanadier beim letzten Saisonrennen in Suzuka nicht an den Start. Es ist fraglich, on er jemals wieder ein F1-Rennen bestreitet. Sein Nachfolger Takuma Sato feiert daher eine vorgezogene Premiere im BAR-Cockpit.
Zwei Tage, nachdem das BAR-Honda-Team den bisherigenTestfahrer Takuma Sato als Villeneuves Nachfolger vorstellte,sagte der Kanadier seine Teilnahme ab.
 
Sato-Premiere in seiner Heimat
Wie Teamchef David Richards bekannt gab, wird Satobereits am Sonntag bei seinem Heim-Grand-Prix nach einem JahrPause sein Comeback feiern.
 
Hört Villeneuve auf?
Die Zukunft Villeneuves, dessen Vertrag nach fünfJahren bei Bar-Honda nicht verlängert wurde, ist indes ungewiss.Ihm droht sechs Jahre nach seinem Titelgewinn das Ende seinerFormel-1-Karriere.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.