So, 17. Dezember 2017

Drama in Kanada

07.12.2017 10:41

Deutsches Ski-Talent (17) stirbt bei Abfahrt

Rund drei Wochen nach dem Unfall-Drama um David Poisson wird Alpine Ski-Szene erneut von einer Tragödie erschüttert: Das 17-jährige deutsche Skitalent Max Burkhart stürzte während einer Nor-Am-Cup-Abfahrt schwer und erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Der kanadische Skiverband bestätigte am Mittwoch den Tod des Nachwuchsfahrers. Burkhart war am Dienstag bei einer Nor-Am-Cup-Abfahrt in Lake Louise in ein Schutznetz gestürzt und hatte lebensgefährliche Verletzungen am Unterkörper erlitten. Der Deutsche wurde sofort mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Calgary gebracht, dort erlag er einen Tag später seinen Verletzungen.

Hier lesen Sie die Reaktionen aus der Skiwelt!

Der erst im September 17 Jahre alt gewordene Burkhart gehörte dem bayrischen Landeskader an und war Mitglied des Skiklub Partenkirchen, für den auch Felix Neureuther startet. Seit August studierte er an der Sugar Bowl Academy. Sein Ziel war es, in die DSV-Nationalmannschaft aufgenommen zu werden. Für sein US-Collegeteam war er auch bei dem Rennen am Start. Auch zahlreiche österreichische Athleten hatten sich an dem Pendant zum Europacup beteiligt, auf den Sieg von Markus Dürager und Platz drei durch Daniel Hemetsberger fielen aber dunkle Schatten.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden