Mo, 20. November 2017

„Keine Show“

08.11.2017 13:57

Papst mahnt: „Erhebt die Herzen, nicht die Handys“

Papst Franziskus hat das Knipsen mit Handys im Gottesdienst kritisiert. Dies sei sehr hässlich und stimme ihn traurig, sagte er am Mittwoch bei seiner wöchentlichen Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom laut Kathpress. In der Messfeier rufe der Priester die Gläubigen auf: "Erhebet die Herzen!" - und nicht "hebt die Handys".

Wenn er Messen feiere, sehe er oft viele Handys, mit denen geknipst werde - nicht nur bei Gläubigen, sondern auch bei einigen Priestern und Bischöfen. "Ich bitte euch, die Messe ist keine Show. Es geht darum, dem Leiden und der Auferstehung des Herrn zu begegnen", sagte der Papst.

"Also denkt dran: Keine Handys", mahnte er. Alle Gottesdienstbesucher sollten sich bewusst sein, dass die Messfeier immer eine Begegnung mit Jesus sei. "Lasst uns gemeinsam wieder neu die verborgene Schönheit der Eucharistiefeier entdecken, die dem Leben jedes Einzelnen vollen, tiefen Sinn verleiht."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden