Mo, 18. Dezember 2017

An heißen Tagen

16.06.2017 07:43

Gesunde Abkühlung für Mensch und Tier

Große Temperaturschwankungen und heiße Tage sind für unseren Körper eine Belastung. Eine Klimaanlage kümmert sich darum, die Raum- auf eine bestimmte Zieltemperatur abzukühlen. Bessere Systeme passen noch die Luftfeuchtigkeit an. Das ist praktisch, weil unser Wärmeempfinden maßgeblich mit der Luftfeuchtigkeit gekoppelt ist. Heiße und feuchte Luft macht uns mehr zu schaffen als trockene Hitze.

Da jeder Mensch ein anderes Temperaturempfinden hat, gibt es keine universelle Idealtemperatur. Erwiesen ist, dass wir uns bei 21 bis 26 Grad Celsius Raumtemperatur und circa 35 bis 60 Prozent relativer Feuchte wohlfühlen.

Aus gesundheitlichen Gründen sollte die Temperaturdifferenz zwischen Raum- und Außentemperatur bei maximal acht Grad Celsius liegen. Größere Schwankungen belasten den Organismus. Bei einer zu hohen Raumtemperatur fällt unsere Leistungsfähigkeit drastisch ab, teilweise auf nur mehr 50 Prozent.

Klimaanlagen und Haustiere
Klimaanlagen verursachen fast immer eine Zugluft. Was der Mensch als kühle Brise noch angenehm wahrnimmt, kann für Haustiere schon sehr unangenehm sein. Speziell Haustiere in Käfigen (Hamster, Hasen, Vögel usw.) sollten nie im Bereich der Zugluft platziert sein, da sie dem kühlen Luftstrom nicht ausweichen können.

Hunde und Katzen legen sich um, wenn die Zugluft zu unangenehm wird. Trotzdem sollten die Lieblings- und Schlafplätze der Vierbeiner frei von Zugluft bleiben. Katzen kühlen sich, indem sie sich vermehrt putzen und ihr Fell mit Speichel abkühlen. Wer möchte, kann seinen Stubentiger mit einem feuchten Tuch sanft streicheln und damit für etwas zusätzliche Abkühlung sorgen. Sowohl Hund als auch Katz kühlen sich zusätzlich ab, indem sie viel trinken.

Ausreichend aufgefüllte Trinkschüsseln sind an Hitzetagen ein Muss - inklusive dem regelmäßigen Wechsel des Trinkwassers.

Lesen Sie HIER über die Vor- und Nachteile verschiedener Klimaanlagensysteme.

wohnkrone.at

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden