Mo, 23. April 2018

Peter Beinhart

14.01.2018 17:23

Stöger-Hammer: Er wirft Superstar Aubameyang raus!

Das ist ein echter Hammer von Peter Stöger! Unser Star-Trainer in der deutschen Bundesliga warf am Sonntag kurz vor Anpfiff der Rückrunde gegen Wolfsburg (endstand 0:0) den Ausnahmestürmer Pierre-Emerick Aubameyang aus dem Kader. Heftige Disziplinlosigkeiten des Spielers, der ständig mit Wechselgedanken spielt, haben den Ausschlag gegeben. "Bei mir spielt nur, wer voll fokussiert ist", machte Stöger klar.

Aubameyang hat nicht nur das Abschlusstraining, sondern auch die Mannschaftsbesprechung geschwänzt - also hat Stöger vorerst einmal Schluss gemacht, den Super-Stürmer aus dem Kader geworfen. 

Stöger: "Aubameyang ist ganz klar von dieser Teambesprechung informiert worden und dann nicht aufgetaucht. Es war eine wichtige Besprechung, um die Köpfe voll auf diesen Saisonstart auszurichten. Und er war nicht da. Da war die Entscheidung für uns klar."

Und wie hat Aubameyang reagiert? Stöger: "Ich glaube, er war schon überrascht, er hat angedeutet, auf den Termin vergessen zu haben. Aber das glaube ich ihm nicht. Er bekommt bei mir wieder eine Chance, so aber nicht. Ich will nur Spieler auf dem Rasen, die voll auf das Match fokussiert sind."

Bitter für Stöger, dass man zum Frühjahrsstart zwar jede Menge Chancen gegen Wolfsburg erarbeitet, aber ein echter Knipser vorne fehlte. Yarmolenko vergab drei Riesensitzer.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International
Schmelzer auf Tribüne
Klares Signal von Stöger: BVB-Kapitän degradiert!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden