19.06.2007 14:49 |

'"Goldener Schuh"

Francesco Totti bester Torschütze Europas

Der Italiener Francesco Totti erhält als erfolgreichster europäischer Torschütze der Saison 2006/07 den "Goldenen Schuh". Dies gab der europäische Fußball-Verband UEFA am Montag bekannt. Der Star der AS Roma, der die Nachfolge des zu den Bayern gewechselten Fiorentina-Stürmers Luca Toni antritt, erzielte im abgelaufenen Spieljahr in der Serie A 26 Tore und brachte es daher auf 52 Punkte.

Totti, Weltmeister von 2006, spielte die gesamte Saison mit einem Nagel in seinem Knöchel, der ihm bei einer Operation nach einem Knöchelbruch vor rund eineinhalb Jahren eingesetzt worden war. Der 30 -Jährige profitierte auch von der Verletzung von Real-Madrid-Goalgetter Ruud van Nistelrooy nach rund 30 Minuten des letzten Liga- Spiels am Sonntag. Hätte der nun drittplatzierte Niederländer gegen Mallorca einmal getroffen, wäre er mit Totti gleichgezogen.

Alexander Zickler landet auf Platz 20
Ein Tor in den Top-Ligen Englands, Spaniens, Deutschlands und Italiens bewertet die UEFA mit zwei Zählern, dann folgt der überwiegende Teil der europäischen Meisterschaften wie etwa die österreichische T-Mobile-Bundesliga, in denen ein Treffer 1,5 Punkte wert ist. Auch deshalb musste der Salzburger Torschützenkönig Alexander Zickler (22 Treffer) mit Rang 20 Vorlieb nehmen.

Erfolgreichste Torschützen unter den von der UEFA veröffentlichten Top 20 waren der zweitplatzierte Brasilianer Afonso Alves vom Prager-Klub SC Heerenveen (34 Treffer/51 Punkte) sowie der kroatische Teamspieler Eduardo da Silva von Dinamo Zagreb, der ebenfalls 34 Mal (34 Punkte/Rang 16) traf.

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten