Schlagkräftig

Sharon Stone schlägt Filmpartner die Nase blutig

Adabei
15.01.2007 16:35
Sharon Stone war bei ihrer Rolle als Mutter eines Mordopfers im Drogendealer-Drama "Alpha Dog" so engagiert, dass sie ihrem jungen Filmpartner Ben Foster die Nase blutig geschlagen hat. Die "Basic Instinct"-Darstellerin spielt in dem Streifen, der auf einer wahren Geschichte beruht, die Mutter eines ermordeten Teenagers.

Stone und Foster sprachen vor den Aufnahmen über die Szene und waren sich einig, dass sie nicht nur so tun könne, als ob sie ihn schlägt. Stone: „Ich habe versucht, herauszufinden, wie ich ihn schlagen soll, weil du bei so einer Szene jemanden schlagen musst. Ich habe versucht, ihn zu schlagen, ohne ihm wehzutun, aber Ben wollte das nicht, weil er wusste, dass diese Szene diese Art von Gewalt und Aggression erforderte. Es war nötig, dass ich richtig zuschlage. Er zwang mich, auf ihn loszugehen und ihn zu schlagen.“ 

Er habe sie daher immer wieder geschubst und provoziert, bis sie einfach den Kopf verloren und zugeschlagen habe. Das Ergebnis: Nasenbluten!

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele