Kommunikationsknigge

Kinder aus der Reserve locken

Leben
18.09.2017 16:37

Auf die Frage "Na, wie geht’s?" bekommen viele Eltern oft nur die lapidare Antwort "Gut". Ein erfüllendes Gespräch mit dem Nachwuchs sieht anders aus. Um die Buben und Mädchen aus der Reserve zu locken und Einblick in ihren Alltag zu bekommen, schlagen Experten ungewöhnliche Fragen vor!

"Kinder haben noch ein anderes Tempo und eine andere Sichtweise, die Welt wahrzunehmen. Und es ist für uns Erwachsene oft eine Herausforderung, uns auf ihre Bedürfnisse einzustellen", erklärt die Kommunikationsexpertin Nicola Widmann aus Wien. Die Jugend braucht eine wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe. Wie wäre es etwa mit der Einstiegsfrage "Erinnert dich ein Lehrer an jemand, den du kennst?" oder so: "Was war das Netteste, was heute jemand für dich getan hat?"

Nicht nur Jugendliche brauchen wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe. (Bild: stock.adobe.com)
Nicht nur Jugendliche brauchen wertschätzende Kommunikation auf Augenhöhe.

Offen hinzuhören, welche Themen und Emotionen Kinder bewegen, kann für uns Erwachsene auch eine enorme Bereicherung sein. Im Internet hat sich die Amerikanerin Sara Goldstein etliche Fragen ausgedacht, um das Gespräch in die Gänge zu bringen. Etwa:

  • Hast du jemanden beim Nasenbohren erwischt?
  • Was hat dich heute herausgefordert, worauf bist du richtig stolz?
  • Mit wem wärst du gern befreundet und warum bist Du es noch nicht?
  • Bei welcher Regel ist es dir heute am schwersten gefallen, sie einzuhalten?
  • Wer in deiner Klasse ist das Gegenteil von dir?
  • Welche drei Mitschüler würden Außerirdische wohl zu sich beamen?
  • Hat dich heute jemand geärgert oder aufgeregt?

Das ist nur eine kleine Auswahl, die auch nach einem langen, ermüdenden Schultag den Kindern eine Antwort abringen würde. Und wer weiß? Vielleicht fragt der Nachwuchs auch einmal neugierig: "Papa, wen würdest du von deiner Arbeit am liebsten auf den Mond schießen?"

Florian Hitz, Kronen Zeitung

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele