Mi, 18. Juli 2018

Große Ehre

13.07.2017 11:09

Anna Gasser mitten unter Phelps, Obama und Co.

Sie teilte sich die Bühne mit internationalen Granden wie Michael Phelps, Russell Westbrook oder gar Michelle Obama: Österreichs Snowboard-Ass Anna Gasser tauchte in der Nacht auf Donnerstag beim ESPY-Award 2017 in LA in die ganz große Glitzer-Welt des internationalen Spitzesports ein - und heimste die Trophäe für die beste Action-Sportlerin ein.

Mit engelhaft gelocktem Haar, fescher schwarzer Abendrobe und herzerwärmendem Lächeln stand sie da, präsentierte stolz die Trophäe und mauserte sich zu Liebling der Fotografen. Anna Gasser genoss die Atmosphäre im Microsoft Theater sichtlich. Beim pompös inszenierten ESPY Award gewann sie eine Fan-Abstimmung zur besten Action-Sportlerin der Saison 2016/17. Gasser setzte sich dabei gegen Ski-Freestylerin Kelly Slidaru und die Skateboarderin Lacey Baker durch.

Illustre Gesellschaft
Und: Gasser war in höchst prominenter Gesellschaft. American-Football-Legende Peyton Manning fungierte als Host; Michelle Obama präsentierte den sogenannten Arthur Ashe Courage Award; NBA-Superstar Russell Westbrook wurde als bester männlicher Athlet ausgezeichnet; Gymnastik-Ass Simone Biles wurde zur besten Athletin gekürt; Michael Phelps erhielt die Trophäe für die beste "record-breaking performance". Außerdem trugen sich Größen wie Serena Williams, Roger Federer und Usain Bolt in die diesjährige Siegerliste ein.

Und mittendrin: Anna Gasser aus Kärnten. "Ich kann es noch gar nicht glauben, dass ich diesen Pokal in meinen Händen halten darf. Es war schon eine große Ehre für mich, dass ich überhaupt nominiert und zur Preisverleihung nach Los Angeles eingeladen wurde", erklärte die 25-jährige Millstätterin: "Umso größer ist jetzt die Freude, dass mich die Fans auf Platz eins gewählt haben. Ich möchte mich bei jedem einzelnen bedanken, der eine Stimme für mich abgegeben hat. Eine Publikumswahl zu gewinnen, hat für mich eine besonders große Bedeutung."

Gasser hat in der vergangenen Saison mit dem Gewinn eines kompletten X-Games-Medaillensatzes (Big-Air-Silber in Aspen sowie Slopestyle-Gold und Big-Air-Bronze in Hafjell), dem Slopestyle-Triumph bei den US Open in Vail, dem Big-Air-WM-Titel in der Sierra Nevada und den Siegen im Freestyle-Gesamt- sowie im Big-Air-Weltcup die Freestyle-Szene der Snowboarderinnen dominiert.

Sport-Oscar
Der ESPY-Award gilt gleichsam als der "Oscar" des Sports. Der Award wird von der TV-Gruppe ABC für außergewöhnliche Leistungen vergeben, die Gala dazu fällt entsprechend edel und opulent aus.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.