So, 24. Juni 2018

Wimbledon

08.07.2017 22:10

Dominic Thiem spaziert ins Achtelfinale! Ofner out

Der Niederösterreicher Dominic Thiem ist am Samstag erstmals und als erst fünfter Österreicher in das Achtelfinale des Herren-Einzels von Wimbledon eingezogen. Der 23-Jährige besiegte in der dritten Runde den ungesetzten US-Amerikaner Jared Donaldson in 2:03 Stunden mit 7:5, 6:3, 6:2. Um das Viertelfinale spielt Thiem gegen Tomas Berdych (CZE-11).

Das bisher einzige Duell mit dem 31-jährigen Finalisten 2010 und Vorjahres-Semifinalisten bei diesem Major hat der Weltranglisten-Achte aus Lichtenwörth im Achtelfinale der US Open 2014 in drei Sätzen verloren. Berdych hat sich am Samstag glatt gegen den Spanier David Ferrer durchgesetzt, in der Weltrangliste rangiert der Routinier aktuell auf Platz 15. Für Thiem geht es um sein drittes Major-Viertelfinale nach Paris 2016 und 2017.

Der sensationelle Siegeslauf von Sebastian Ofner ist am Samstag in der dritten Runde zu Ende gegangen. Nach überstandener Qualifikation bzw. fünf Erfolgen in Serie unterlag der 21-jährige Steirer dem als Nummer zehn gesetzten Alexander Zverev 4:6, 4:6, 2:6. Hier gibt's den ausführlichen Matchbericht!

"Wir hatten einige tolle Rallys"
"Ich glaube, je länger das Match war, desto besser habe ich gespielt", analysierte Thiem seine Leistung gegen Jared Donaldson. "Ich hatte viel zu laufen, wir hatten einige tolle Rallys." Wie in Runde eins gegen den Kanadier Vasek Pospisil blieb er ohne Satzverlust, in der zweiten Runde gegen Gilles Simon war die rot-weiß-rote Hoffnung in vier Durchgängen weitergekommen.

Gegen seinen dritten ungesetzten Gegner im Turnierverlauf hatte Thiem nur zu Beginn Probleme, geriet da nahe an einen Satzverlust. Nachdem es in den ersten sieben Games mit dem Aufschlag gegangen war, breakte Donaldson im scheinbar günstigen Moment zum 5:3. Doch Thiem zeigte postwendend die Qualität eines Top-Stars und brachte den ersten Durchgang mit vier gewonnen Games in Folge unter Dach und Fach.

Besonders sehenswert war dabei der verwertete Satzball, in dem Thiem den Ball mit einem "Tweener" (Schlag durch die Beine) im Spiel hielt, ehe er den Punkt mit einem gelungenen Smash abschloss. Eine weitere Vorentscheidung in einem unterhaltsamen, auf gutem Niveau auf Court 1 gespielten Match brachte das vierte Game des zweiten Durchgangs, in dem Thiem nach Kampf ein Break gegen sich verhinderte.

Unmittelbar danach durchbrach der Weltranglisten-Achte selbst den Aufschlag seines Gegners und war danach nicht mehr zu bremsen. Im zweiten Satz servierte Thiem sicher aus, im dritten legte er schnell mit einer 4:0-Führung den Grundstein zum Erfolg. Der war in 2:03 Stunden eingefahren. Bei seinen bisherigen drei Antritten in Wimbledon war die zweite Runde das Maximum für Thiem gewesen.

Berdych als große Hürde
Bei seiner ersten Teilnahme an der zweiten Wimbledon-Woche trifft Thiem nun im Streben nach seinem dritten Grand-Slam-Viertelfinale auf Tomas Berdych. Der als Nummer elf gesetzte Tscheche hat einiges an Wimbledon-Erfolgen nachzuweisen, war er doch 2010 Finalist und erst im Vorjahr bis ins Halbfinale vorgestoßen. Am Samstag setzte sich der 31-Jährige gegen den Spanier David Ferrer in drei Sätzen durch.

"Tomas ist einer der besten Spieler seiner Generation", meinte Thiem über den acht Jahre älteren Routinier. "Ich habe gegen ihn einmal bei den US Open gespielt. Jetzt genieße ich einmal, dass ich in der zweiten Woche bin. Und dann konzentriere ich mich auf diese Partie." Dieses eine Match gegen den Weltranglisten-15. hat Thiem vor drei Jahren im Achtelfinale des letzten Saison-Majors glatt verloren.

Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen:

  • 21.17 Uhr: In der Runde der letzten 16 trifft Thiem nun auf den Tschechen Tomas Berdych, der den Spanier David Ferrer besiegte.
  • 21.14 Uhr: Weltklasse! Mit einem sehenswerten Rückhandvolley schließt Thiem das Match ab! Der Niederösterreicher steht erstmals im Achtelfinale von Wimbledon!
  • 21.11 Uhr: Noch ein letztes Lebenszeichen von Donaldson? Der US-Amerikaner verkürzt auf 2:5.
  • 21.08 Uhr: 5:1 für Thiem! Noch ein Game fehlt ihm zum Einzug ins Achtelfinale.
  • 21.04 Uhr: Thiem zieht auf 4:0 davon, anschließend schreibt Donaldson zum ersten Mal in diesem Satz an.
  • 20.58 Uhr: Und da ist das nächste Break - das ist wohl die Vorentscheidung zugunsten vno Dominic Thiem.
  • 20.55 Uhr: Thiem bestätigt das Break, zu 15 bringt er sein Service durch.
  • 20.52 Uhr: Yes! Dominic Thiem startet mit einem Break in den dritten Satz. Donaldson kann zunächst zwei Breakbälle abwehren, beim dritten haut er einen Rückhandball ohne Bedrängnis ins Aus.
  • 20.41 Uhr: Stark, Dominic! Thiem holt sich souverän das Aufschlagspiel und den zweiten Satz!
  • 20.37 Uhr: Donaldson verkürzt auf 4:5. Jetzt serviert Thiem auf den Satzgewinn. Auf geht's, Dominic!
  • 20.34 Uhr: 5:3! Noch ein Game fehlt Thiem zum Gewinn des zweiten Satzes.
  • 20.30 Uhr: Bei 15:30 muss Donaldson kurz zittern, bringt das Game aber durch.
  • 20.26 Uhr: Thiem kann das Break bestätigen und zieht auf 4:2 davon.
  • 20.22 Uhr: Was Donaldson nicht gelingt, schafft Thiem! Der Niederösterreicher hat zwei Breakbälle, den zweiten nützt er zum Spielgewinn. 3:2 für Thiem.
  • 20.18 Uhr: Thiem sieht sich mit vier Breakbällen konfrontiert, kann aber alle abwehren - stark!
  • 20.06 Uhr: Mit drei "Love Games" geht es in den zweiten Satz - 2:1 für Donaldson.
  • 19.58 Uhr: Mit einem Mega-Ballwechsel holt sich Thiem den ersten Satz! Gleich den ersten Satzball kann Dominic nützen, unter anderem zauberte er beim letzten Ballwechsel einen Kunstschlag durch die Beine.
  • 19.54 Uhr: Sehr stark, Dominic Thiem! Der Niederösterreicher nimmt Donaldson erneut den Aufschlag ab. Jetzt serviert er auf den Satzgewinn.
  • 19.49 Uhr: Zu 30 bringt Thiem sein Aufschlagspiel durch - 5:5!
  • 19.45 Uhr: Gut gekontert, Dominic Thiem! Der Niederösterreicher schafft das Rebreak - er profitiert von einem leichten Fehler Donaldsons, der den Ball ins Netz haut.
  • 19.41 Uhr: Von wegen kein Break in Sicht! Thiem jetzt viel zu fehlerhaft und "schenkt" dem US-Amerikaner das Break. Donaldson serviert jetzt auf den Satzgewinn.
  • 19.36 Uhr: Beide Spieler sind bei ihrem Service derzeit sehr stabil, ein Break ist nicht in Sicht.
  • 19.30 Uhr: Weiter alles in der Reihe - Donaldson führt 3:2.
  • 19.23 Uhr: Ohne Mühe bringt Donaldson sein zweites Aufschlaggame durch und geht mit 2:1 in Führung.
  • 19.20 Uhr: Thiem muss drei Breakbälle abwehren, schafft dann aber doch noch den Ausgleich zum 1:1.
  • 19.16 Uhr: Der US-Amerikaner muss über Einstand gehen, bringt sein erstes Aufschlagspiel aber letztendlich durch.
  • 19.09 Uhr: Die Partie beginnt mit Aufschlag Donaldson.
  • 18.54 Uhr: Das ist ein Timing! Soeben ist auf Court 1 das Damenmatch zwischen Caroline Wozniacki und Anett Kontaveit zu Ende gegangen - die Dänin siegte in drei Sätzen. In wenigen Minuten beginnt also das Match von Dominic Thiem!
  • 18.50 Uhr: Trotz der heutigen Niederlage hat Ofner ein überragendes Turnier gespielt. Von diesem Mann werden wir sicher noch einiges hören bzw. zu sehen bekommen.
  • 18.48 Uhr: Game, Set and Match Zverev! Der Deutsche setzt sich verdient in drei Sätzen gegen den Steirer Sebastian Ofner durch.
  • 18.45 Uhr: Das war wohl die Entscheidung - Ofner gibt erneut sein Aufschlagspiel ab. Zverev serviert jetzt auf den Matchgewinn!
  • 18.39 Uhr: Auch Ofner bringt sein Aufschlagspiel durch - 2:3 aus seiner Sicht.
  • 18.37 Uhr: 3:1 für Zverev - der Deutsche bringt als erster Spieler in diesem Satz sein Service durch.
  • 18.34 Uhr:
  • 18.27 Uhr: Ebenso unglaublich der Konter von Ofner - mit einem Vorhand-Winner nützt er seine dritte Breakchance und gleicht zum 1:1 aus.
  • 18.24 Uhr: Unglaublich! Zum dritten Mal muss Ofner gleich im ersten Game des Satzes ein Break hinnehmen.
  • 18.18 Uhr: Kurz und schmerzlos mit einem "Love Game" sichert sich Zverev auch den zweiten Satz. Jetzt heißt es kämpfen, Sebastian Ofner!
  • 18.15 Uhr: Ofner verkürzt auf 4:5, nachdem er bei 0:30 kurz zittern musste.
  • 18.12 Uhr: Zverev lässt bei seinem Aufschlag nichts anbrennen und holt sich zu 15 das Servicegame. Jetzt serviert Ofner gegen den Satzverlust.
  • 18.09 Uhr: Das verflixte siebte Game! Ofner muss zum zweiten Mal in diesem Satz ein Aufschlagspiel abgeben. 4:3 für Zverev.
  • 18.01 Uhr: Ofner bestätigt das Break und geht erstmals in diesem Satz in Führung.
  • 17.59 Uhr: Da ist das Rebreak für Ofner! Gleich die erste Chance nützt der Steirer zum Ausgleich.
  • 17.55 Uhr: Ofner verkürzt auf 1:2 im zweiten Satz.
  • 17.50 Uhr: Der zweite Satz beginnt so wie der erste - mit einem Break für Zverev. Ofner kann zunächst drei Breakchancen abwehren, aber beim vierten haut er den Ball ins Aus.
  • 17.43 Uhr: Da ist es passiert! Zverev nützt seinen zweiten Satzball und holt sich den ersten Durchgang.
  • 17.40 Uhr: Oh, nein! Zverev gleicht zunächst auf 4:4 aus und dann nützt er gleich seinen ersten Breakball, um Ofner zum zeiten Mal den Aufschlag abzunehmen. Jetzt serviert Zverev auf den Gewinn des ersten Satzes.
  • 17.33 Uhr: Weiter alles in der Reihe - zunächst Zverev mit einem "Love Game", dann Ofner zu 30.
  • 17.27 Uhr: Zu Null sichert sich Ofner sein drittes Aufschlagspiel - so kann es weitergehen.
  • 17.25 Uhr: Zverev gleicht souverän aus - 2:2.
  • 17.22 Uhr: Zu 15 holt sich Ofner das Aufschlaggame, er geht damit erstmals in Führung.
  • 17.20 Uhr: Gut gekontert, Sebastian Ofner! Dem Österreicher gelingt das schnelle Rebreak.
  • 17.17 Uhr: Autsch! Ofner kassiert gleich im ersten Aufschlagspiel das Break. 1:0 für Zverev.
  • 17.15 Uhr: Daumen drücken für unseren Sensationsmann! Los geht's mit Aufschlag Ofner.
  • 16.58 Uhr: In wenigen Minuten geht also das Drittrundenmatch zwischen Sebastian Ofner und Alexander Zverev über die Bühne.
  • 16.56 Uhr: Soeben ist auf Court 2 die Partie zwischen Angelique Kerber und Shelby Rogers zu Ende gegangen - die deutsche Weltranglisten-Erste setzte sich knapp in drei Sätzen durch.
krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.