27.04.2017 22:51 |

WM in der Ukraine

Auf Aufstiegskurs! Österreich überrollt Südkorea

Österreichs Eishockey-Nationalteam steht vor der Rückkehr in die A-WM. Die ÖEHV-Auswahl überzeugte am Donnerstag bei der WM der Division 1A in Kiew mit einem 5:0 (3:0, 1:0, 1:0) gegen das davor ungeschlagene Südkorea und geht als Tabellenführer in den Schlusstag. Mit einem weiteren Erfolg im abschließenden Spiel am Freitag (16 Uhr) gegen Polen kann der Aufstieg fixiert werden.

Die Österreicher sorgten schon im ersten Drittel mit Treffern von Lukas Haudum (13.) und Brian Lebler (13.) innerhalb von 48 Sekunden sowie Dominique Heinrich (17.) für die Vorentscheidung. Konstantin Komarek (25.) und Steve Strong (50.) machten den höchsten österreichischen Sieg bei einer WM seit fünf Jahren perfekt.

Teamchef Roger Bader musste zwar auf Layne Viveiros (Rippenverletzung) verzichten, dafür liefen überraschend die angeschlagenen Leistungsträger Thomas Raffl (Fußverletzung) und Stefan Ulmer (Fingerverletzung) ein. In der Startphase hatten die bisher so überraschend starken Südkoreaner mehr Spielanteile, echte Chancen gab es aber auf keiner Seite.

Bis zur 13. Minute, als die Österreicher innerhalb von 48 Sekunden zweimal zuschlugen. Der 19-jährige Haudum, der jüngste Spieler im rot-weiß-roten Team, fing einen Pass ab und schoss ins kurze Kreuzeck zur Führung ein. Lebler legte mit einem Abstauer ins leere Tor nach Vorarbeit von Manuel Ganahl nach. Und nach Assists von Ganahl und Lebler traf Verteidiger Heinrich zum 3:0.

Die Österreicher hatten danach alles im Griff und erhöhten durch Komarek, der nach einem Heinrich-Schuss die Scheibe über die Linie bugsierte, auf 4:0. Danach ging Torhüter Matt Dalton vom Eis und wurde durch Park Sungje ersetzt. WM-Neuling Strong setzte schließlich den Schlusspunkt, Torhüter Bernhard Starkbaum gelang das zweite "shutout" (Spiel ohne Gegentor) hintereinander.

Damit hat Österreich alle Chancen, nach zwei Jahren Zweitklassigkeit wieder in die Elite der 16 besten Mannschaften zurückzukehren. Ein Sieg gegen Polen in der regulären Spielzeit würde das Ticket für die A-WM 2018 (4. bis 20. Mai) in Dänemark (Kopenhagen und Herning) bedeuten.

Die Stimmen zum Spiel:
Roger Bader (Teamchef Österreich): "Ich bin sehr glücklich über unser Spiel. Südkorea hat in den vergangenen Monaten große Fortschritte gemacht, wir wussten, dass wir sehr gut spielen müssen um gewinnen zu können. Das ist uns gelungen. Wir hatten heute ein gutes Gefühl, dass wir gewinnen können. Wir haben an den richtigen Stellschrauben gedreht. Wir wollten kompakt spielen, das ist uns gelungen. Letztes Jahr bei der WM hat die Formkurve nach unten gezeigt, heuer scheint es nach oben zu gehen. Vielleicht auch, weil ich die Belastung auf mehrere Schultern verteile."

Jim Park (Teamchef Südkorea): "Das war ein Tritt in den Arsch. Wir haben gewusst, dass Österreich ein gutes Team ist, das haben sie heute gezeigt. Sie haben dominiert, haben ihre Chancen verwertet, haben jeden Zweikampf gewonnen, haben uns zu Scheibenverlusten gezwungen, sie haben generell ein großartiges Spiel gespielt."

Lukas Haudum: "Wir hatten am Anfang ein bisschen Schwierigkeiten, dann haben wir das Spiel in die Hand genommen und dominiert. Die zwei Tore waren ein Schub für die Mannschaft, mein Tor war auch ein bisschen eine Erleichterung für mich. Polen ist defensiv und kämpferisch sehr stark, aber wenn wir so spielen wie heute, dann ist das unser Spiel, glaube ich."

Dominique Heinrich: "Es war das erste Spiel, in dem wir von Anfang an gut gespielt haben. Und das über 60 Minuten, das sieht man am Resultat. Im Forecheck haben wir ein bisschen was umgestellt, damit wir nicht in die Konter laufen, das hat gut funktioniert. In letzten paar Spielen war unsere Torschuss-Effizienz nicht unsere Stärke, heute war das anders, wir konnten unsere Chancen verwerten. Das hat Wirkung gezeigt beim Gegner. Gegen Polen wird es noch sehr hart, aber hoffentlich wird es ein schönes Ende der Saison."

Thomas Hundertpfund: "Das war mit Abstand unsere beste Partie, weil wir 60 Minuten kompakt gespielt und diesmal auch die Tore geschossen haben. Wir sind gut in die Partie gestartet, haben von Anfang an wenig zugelassen, sie hatten wenige Torchancen und Starke (Torhüter Starkbaum, Anm.) hat auch wieder gut gehalten. Es war eine solide Teamleistung, sowohl offensiv als auch defensiv. Wir haben uns eine knappe Partie erwartet, wir haben aber gewusst, wenn wir unsere Top-Leistung abrufen, können wir gewinnen. Polen ist eine gute Mannschaft, sie haben wenige Tore bekommen, sind defensiv stark. Wenn wir wieder so spielen wie heute schaut es nicht so schlecht aus."

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan
17.08.
18.08.
19.08.
20.08.
21.08.
22.08.
23.08.
24.08.
25.08.
Österreich - Bundesliga
LASK
1:1
WSG Tirol
Wolfsberger AC
5:0
SV Mattersburg
Spusu SKN St. Polten
0:6
FC Salzburg
Österreich - Regionalliga Ost
SC Wiener Neustadt
1:1
SV STRIPFING
SV Leobendorf
3:1
Wiener Viktoria
Österreich - Regionalliga Mitte
SC Kalsdorf
2:0
FC Wels
USV Weindorf St. Anna am Aigen
2:0
FC Gleisdorf 09
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
5:1
FC Augsburg
Bayer 04 Leverkusen
3:2
SC Paderborn 07
VfL Wolfsburg
2:1
1. FC Köln
Werder Bremen
1:3
Fortuna Düsseldorf
SC Freiburg
3:0
1. FSV Mainz 05
Borussia Mönchengladbach
0:0
FC Schalke 04
England - Premier League
Arsenal FC
2:1
Burnley FC
Aston Villa
1:2
AFC Bournemouth
Brighton & Hove Albion
1:1
West Ham United
Everton FC
1:0
Watford FC
Norwich City
3:1
Newcastle United
Southampton FC
1:2
Liverpool FC
Manchester City
2:2
Tottenham Hotspur
Spanien - LaLiga
RC Celta de Vigo
1:3
Real Madrid
CF Valencia
1:1
Real Sociedad
RCD Mallorca
2:1
SD Eibar
CD Leganés
0:1
CA Osasuna
CF Villarreal
4:4
Granada CF
Frankreich - Ligue 1
FC Nantes
0:0
Olympique Marseille
FC Metz
3:0
AS Monaco
FC Toulouse
1:0
Dijon FCO
Olympique Nimes
1:2
OGC Nice
SC Amiens
1:0
Lille LOSC
FC Girondins Bordeaux
1:1
Montpellier HSC
Türkei - Süper Lig
Genclerbirligi SK
0:1
Caykur Rizespor
Sivasspor
3:0
Besiktas JK
Kayserispor
0:1
Alanyaspor
Portugal - Primeira Liga
FC Moreirense
3:0
Gil Vicente FC
CF Belenenses Lisbon
0:2
Benfica Lissabon
FC Porto
4:0
Vitoria Setubal
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
1:4
Ajax Amsterdam
ADO Den Haag
1:2
Sparta Rotterdam
FC Emmen
2:0
SC Heerenveen
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
4:2
RSC Anderlecht
Yellow-Red KV Mechelen
3:1
Cercle Brügge
Waasland-Beveren
0:4
KRC Genk
Russland - Premier League
FC Ural Jekaterinburg
1:3
FC Krylia Sovetov Samara
FC Tambov
0:2
FC Krasnodar
FC Zenit St Petersburg
0:0
Republican FC Akhmat Grozny
Ukraine - Premier League
Vorskla Poltawa
1:1
SC Dnipro-1
SFC Desna Tschernihiw
0:0
Kolos Kovalivka
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
Manchester United
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
19.00
Gazisehir Gaziantep FK
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
21.15
Portimonense SC
Belgien - First Division A
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Charleroi SC
Russland - Premier League
FC Spartak Moskau
19.00
ZSKA Moskau
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
17.00
LASK
Wolfsberger AC
17.00
SCR Altach
SV Mattersburg
17.00
Spusu SKN St. Polten
Österreich - 2. Liga
FC Dornbirn 1913
18.00
Kapfenberger SV 1919
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
17.30
ASK Ebreichsdorf
SV Leobendorf
19.00
SC Team Wiener Linien
Österreich - Regionalliga Mitte
ATSV Stadl-Paura
17.00
SC Kalsdorf
SV Ried II
17.00
Asco Atsv Wolfsberg
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
Werder Bremen
Fortuna Düsseldorf
15.30
Bayer 04 Leverkusen
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Mönchengladbach
FC Augsburg
15.30
1. FC Union Berlin
SC Paderborn 07
15.30
SC Freiburg
FC Schalke 04
18.30
FC Bayern München
England - Premier League
Norwich City
13.30
Chelsea FC
Brighton & Hove Albion
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
Sheffield United
16.00
Leicester City
Watford FC
16.00
West Ham United
Liverpool FC
18.30
Arsenal FC
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
17.00
SD Eibar
Real Madrid
19.00
Real Valladolid
RC Celta de Vigo
21.00
CF Valencia
CF Getafe
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
Juventus Turin
AC Florenz
20.45
SSC Neapel
Frankreich - Ligue 1
SC Amiens
20.00
FC Nantes
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
SCO Angers
20.00
FC Metz
Stade Brestois 29
20.00
Stade Reims
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
18.15
Kayserispor
Alanyaspor
20.45
Kasimpasa
Basaksehir FK
20.45
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Benfica Lissabon
20.00
FC Porto
Boavista FC
22.30
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
18.30
FC Emmen
Heracles Almelo
19.45
Vitesse Arnhem
PSV Eindhoven
19.45
FC Groningen
SC Heerenveen
20.45
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
18.00
FC Brügge
Cercle Brügge
20.00
Waasland-Beveren
St. Truidense VV
20.00
SV Zulte Waregem
KV Oostende
20.30
Yellow-Red KV Mechelen
Griechenland - Super League 1
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
FC PAOK Thessaloniki
19.00
Panaitolikos
Olympiakos Piräus
20.30
Asteras Tripolis
Russland - Premier League
FC Tambov
13.00
FC Dinamo Moskau
FC Ufa
15.30
FC Zenit St Petersburg
FC Krasnodar
18.00
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
Kolos Kovalivka
13.00
Vorskla Poltawa
FC Olexandrija
16.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Dynamo Kiew
18.30
FC Olimpik Donezk
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
WSG Tirol
FC Salzburg
17.00
FC Admira Wacker Modling
TSV Hartberg
17.00
FK Austria Wien
Österreich - 2. Liga
SK Austria Klagenfurt
10.30
BW Linz
Österreich - Regionalliga Mitte
Wolfsberger AC (A)
17.00
Union Gurten
Deutschland - Bundesliga
RB Leipzig
15.30
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
18.00
VfL Wolfsburg
England - Premier League
AFC Bournemouth
15.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
17.30
Newcastle United
Wolverhampton Wanderers
17.30
Burnley FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
17.00
RCD Espanyol Barcelona
RCD Mallorca
17.00
Real Sociedad
CD Leganés
19.00
Atlético Madrid
FC Barcelona
21.00
Real Betis Balompie
Italien - Serie A
Udinese Calcio
18.00
AC Mailand
Cagliari Calcio
20.45
Brescia Calcio
Hellas Verona
20.45
Bologna FC
AS Rom
20.45
Genua CFC
UC Sampdoria
20.45
SS Lazio Rom
Spal 2013
20.45
Atalanta Bergamo
FC Turin
20.45
US Sassuolo Calcio
Frankreich - Ligue 1
AS Monaco
15.00
Olympique Nimes
Racing Straßburg
17.00
FC Stade Rennes
Paris Saint-Germain
21.00
FC Toulouse
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
18.15
Sivasspor
Trabzonspor
18.15
Malatya Bld Spor
Galatasaray
20.45
Atiker Konyaspor 1922
Antalyaspor
20.45
Denizlispor
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
17.00
CD Tondela
CD Santa Clara
18.00
CF Belenenses Lisbon
Portimonense SC
19.30
Sporting CP
Gil Vicente FC
21.30
Sporting Braga
Vitoria Guimaraes
22.00
FC Famalicao
Niederlande - Eredivisie
RKC Waalwijk
12.15
ADO Den Haag
FC Utrecht
14.30
VVV Venlo
PEC Zwolle
16.45
Sparta Rotterdam
Feyenoord Rotterdam
-:-
AZ Alkmar
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
14.30
KAA Gent
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
Royal Excel Mouscron
20.00
KAS Eupen
Griechenland - Super League 1
Atromitos Athens
18.00
AE Larissa FC
Panionios Athen
18.15
Volos Nps
Aris Thessaloniki FC
20.00
OFI Kreta FC
AEK Athen FC
20.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
ZSKA Moskau
15.30
Republican FC Akhmat Grozny
FK Rostow
18.00
FC Rubin Kazan
FC Krylia Sovetov Samara
18.00
FC Spartak Moskau
FC Arsenal Tula
20.30
FC Orenburg
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Shakhtar Donetsk
18.30
FC Mariupol

Newsletter