Sa, 20. Oktober 2018

"Einzigartig"

05.10.2016 07:41

"Viola Point" eröffnet: Fanandrang bei der Austria

Fanandrang bei der Wiener Austria am Dienstagabend: Im Donauzentrum wurde der sogenannte "Viola Point" eröffnet. Neben Trainer Thorsten Fink und AG-Vorstand Markus Kraetschmer gaben auch Spieler um Raphael Holzhauser Autogramme.

Mit dem "Viola Point" will die Austria ihre "Vertriebsstruktur erweitern, und zwar um eine europaweit einzigartige Plattform", wie es von offizieller Seite heißt. Am "Viola Point" können künftig im Donauzentrum Tageskarten, Abos, Mitgliedschaften und Fanartikel bestellt und gesichert werden. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte.

"Viola Point" sei ein "Online-Point-of-Sale", der seinesgleichen sucht, ist die Austria überzeugt.

Im folgenden Video sehen Sie die Highlights von Austrias jüngstem Sieg in der Bundesliga - dem 2:1 gegen St. Pölten:

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.