14.03.2006 10:46 |

Allround-Handys

Grundig Mobile bringt zwei neue Handy-Modelle

Grundig Mobile präsentiert zwei neue Handy-Modelle: Das UMTS-Mobiltelefon G550i und das Triband-Handy X3000 mit Schiebemechanismus - beide mit eingebauter Kamera.

Das X3000 ist ein kompaktes Allroundgerät, das seine Tasten hinter einem Schiebemechanismus verbirgt. Es misst knapp 100x49x16 Millimeter und besitzt eine 3-Megapixel-Kamera für die Aufnahme von Fotos und Videos. Das TFT-Display kann 262.144 Farben bei einer Auflösung von 320x240 Pixel darstellen. Der per Micro-SD-Karte erweiterbare Speicher beträgt 64 oder 128 Megabyte. Zum Datenaustausch kommt USB, Infrarot und Bluetooth zum Einsatz.

Damit auch unterwegs die Unterhaltung nicht zu kurz kommt bietet das Triband-Handy einen MP3-Player an. Das Gerät wiegt 85 Gramm und hält vier Stunden Gesprächszeit und sechs Tage Stand-By-Betrieb durch.

Quad-Band-Gerät: G550i
Das UMTS-Handy G550i liefert nur eine 1,3-Megapixel-Kamera, dafür aber einen Musik-Player für die Formate MP3, AAC und AAC+. Auch hier kann der 64-Megabyte-Speicher per Micro-SD-Karte erweitert werden. Der Datenaustausch erfolgt per USB oder Bluetooth.

Mit 105x45x16 Millimeter ist es etwas größer als das X3000, wobei das Display mit einer Auflösung von 176x220 Pixel verhältnismäßig klein ausfällt. 95 Gramm wiegt das G550i, das einen i-mode-Browser und Stereo-Lautsprecher mitliefert. Der Akku schafft ebenfalls vier Stunden Dauergesprächszeit und eine Bereitschaft von bis zu acht Tagen.

Wann und zu welchem Preis die Geräte auf den Markt kommen hat Grundig Mobile noch nicht bekannt gegeben.

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol