Geldstrafe für Gaste

Schlechte Online-Kritik: Hotel verrechnet Gebühr

Web
19.11.2014 13:45
Wegen einer besonders schlechten Kritik auf dem Online-Buchungsportal Tripadvisor hat ein Hotel im britischen Blackpool einem Ehepaar eine Extra-Gebühr verrechnet. Die Strafe für die unzufriedenen Gäste: 100 Pfund.

Das Ehepaar hatte das Broadway Hotel in dem nordenglischen Seebad als "schmutzigen, stinkenden, verdorbenen Schuppen" bezeichnet. Wenige Tage später wurden 100 Pfund (ca. 130 Euro) von der Kreditkarte des Paares abgebucht.

Auf Anfrage erklärte das Hotel den Gästen, in den Geschäftsbedingungen sei das Abgeben schlechter Beurteilungen unter Gebühr gestellt. John Greenbank von der Konsumentenschutzbehörde in Nordengland erklärte, er habe so etwas noch nie zuvor gehört.

Von den derzeit 256 Bewertungen auf Tripadvisor gaben übrigens nur 17 dem Hotel ein "Ausgezeichnet" und 35 ein "Sehr gut". 147 Gäste empfanden das Angebot indes als "Ungenügend", 24 als "Mangelhaft".

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele