So, 24. Juni 2018

Watchlist-Praktikum

09.07.2014 10:01

Neue Online-Anlaufstelle hilft Praktikanten in Not

Die Plattform watchlist-praktikum.at ist seit Dienstag online und bietet die Möglichkeit, Missstände bei Praktika anonym aufzuzeigen. Veronika Kronberger, Sprecherin der "Plattform Generation Praktikum", hat diese mit Unterstützung des Sozialministeriums und der Gewerkschaft GPA-djp ins Leben gerufen.

Betroffene können auf watchlist-praktikum.at anonym über ihre Erfahrungen berichten. Die gesammelten Daten werden schließlich an die Gebietskrankenkassen weitergeleitet, die die Unternehmen prüfen und gegebenenfalls strafen können. Missbräuche durch Arbeitgeber sollen so eingedämmt werden.

Auch im Arbeitsrecht soll gehandelt werden, forderte Sozialminister Rudolf Hundstorfer in einer Aussendung. "Ziel ist, im Arbeitsrecht klarzustellen, was genau ein Praktikum ist und was ein regulärer Dienstvertrag beinhaltet." Es sei "inakzeptabel, dass es bei gewissen Studienrichtungen Usus ist, jungen, gut ausgebildeten Leuten unrechtmäßig vollwertige Arbeits- und Dienstverhältnisse vorzuenthalten."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.