Di, 21. August 2018

DS als Edelmarke

23.12.2013 07:58

Citroën präsentiert Nobelhobel nur für China

In Europa bietet Citroën seit dem Aus für den C6 im Jahr 2012 keine gehobene Business-Limousine mehr an. In China hingegen wollen sich die Franzosen nun mit dem DS 5LS als Edelhersteller positionieren. Mit dem in Paris präsentierten, aber im chinesischen Shenzen gebauten Fahrzeug wollen sie die Submarke DS weiter als Premiummarke verankern.

Der Citroën DS 5LS trägt am Kühlergrill nicht den typischen Doppelwinkel, sondern ein stilisiertes "DS", das als eigenständiges Markensymbol fungieren soll. Anders als die europäischen DS-Modelle, die sich mit extravagantem Design von den normalen Citroën-Pkws absetzen, ist der China-DS aber relativ konventionell gezeichnet. Was sicher auch am Karosseriekonzept mit Stufenheck liegt – in China im Gegensatz zu Europa ein Muss. Ebenfalls dem lokalen Markt geschuldet ist der großzügige Umgang mit Chrom und anderen glänzenden Zierteilen.

Mit 4,70 Meter Länge entspricht der Citroën den europäischen Mittelklasse-Maßen, in China dürften sich aber nur Kunden aus der dortigen Oberschicht das Modell leisten können. Eine Einführung des DS 5LS in Europa ist unwahrscheinlich, auch wenn sich Citroën dazu noch nicht äußert. Designmerkmale wie die neue Frontgestaltung könnten sich aber auch hierzulande in künftigen Modellen der DS-Linie wiederfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.