01.02.2013 08:07 |

Häme für Ski-Asse

Schweizer Radio meldet Janka und Co. in Skischule an

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das erleben die in diesem Winter von einem Debakel ins nächste fahrenden Schweizer Ski-Männer auch in den Tagen vor der WM. Der Schweizer Radiosender SRF 3 hat nun Carlo Janka (im Bild links) und Co. sogar in der österreichischen Skischule in Damüls in Vorarlberg angemeldet.

Per Telefon erkundigte sich ein SRF-Mitarbeiter in Damüls nach einem Intensivkurs fürs kommende Wochenende mit sechs Skilehrern für sechs Personen.

Stutzig wurde die Dame am anderen Ende der Leitung erst, als sie Namen der Schüler genannt wurden: Marc Gini, Patrick Küng (im Bild rechts), Sandro Viletta, Marc Berthod, Didier Defago und Carlo Janka.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten