„Liebe ist ...“

Heidi Klum im Bikini-Partnerlook mit Ehemann Tom

Society International
24.06.2024 18:00

„Liebe ist ...“, hat Heidi Klum jetzt auf Instagram geschwärmt und auch gleich den Grund enthüllt, warum sie auch fast fünf Jahre nach dem Jawort mit ihrem Tom Kaulitz noch immer hin und weg von ihrem Ehemann ist. Der lässt sich nämlich sogar zum Bikini-Partnerlook hinreißen ...

Natürlich schlüpfte Tom nicht in einen knappen Bikini wie Heidi Klum. Er wählte aber eine Badehose, die wie der Zweiteiler des Topmodels im Leo-Muster gestaltet war.

„Liebe ist ...“
Kein alltäglicher Style für einen Mann, das weiß auch die 51-Jährige zu würdigen. Auf Instagram veröffentlichte Heidi deshalb nicht nur einen kurzen Clip zum Beweis, sondern schrieb dazu auch: „Liebe ist ... wenn er zu deinem Bikini-Print passt.“

Klum urlaubte zuletzt mit ihrer Familie in Italien. Ob das Partner-Look-Video dort entstanden ist, oder Heidi und ihre Liebsten längst wieder in den USA sind, das ließ sie offen.

Zwilling geheiratet
Anfang August 2019 gaben sich Heidi Klum und Tom Kaulitz auf einer Jacht vor der italienischen Insel Capri das Jawort. In der Netflix-Doku „Kaulitz & Kaulitz“, die ab 25. Juni auf dem Streaminganbieter zu sehen ist, sprechen die Zwillinge über das innige Verhältnis, das sie alle drei verbindet.

„Bill und Heidi sind auch total eng, und es würde auch anders gar nicht funktionieren“, erklärte Tom, dass sich seine Ehefrau mit seinem Zwillingsbruder einfach blendend versteht.

„Heidi war die Erste, die von vornherein verstanden hat, was Tom und ich für ‘ne Beziehung haben, und dass sie einen Zwilling heiratet“, pflichtet auch Bill dem bei. Und Heidi? Die findet‘s klasse, wie sie in der Netflix-Doku erklärt: „Zwei zum Preis von einem, gefällt mir ...“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele