Was war denn da los?

Heißer Strip: Heidi Klum plötzlich „oben ohne“

Society International
21.06.2024 08:36

Huch, was war denn da los? Mitten in einem Interview legte Heidi Klum einen heißen Strip hin, riss sich ihr Jeanshemd vom Körper und saß plötzlich nur noch im BH da.

„Hot Ones“ hieß die YouTube-Show, bei der Heidi Klum nicht nur scharfe Chickenwings mampfen musste, sondern auch allerlei Fragen beantwortete. Wie es schien, war der Titel aber Programm, denn plötzlich saß die 51-Jährige nur noch im BH da.

Heidi legte heißen Strip hin
Wie es dazu kam? Klum war zu Gast in der beliebten YouTube-Show von Sean Evans, in der die Gäste nicht nur über ihr Leben plaudern, sondern auch immer schärfer gewürzte Chickenwings mampfen müssen. Schon zu Beginn gestand Heidi, dass sie nicht wirklich eine Vorliebe für scharfe Gerichte habe, sondern lieber milde Köstlichkeiten bevorzuge.

Heidi Klum ließ sich von den „hotten“ Hendlflügerln nicht unterkriegen. (Bild: youtube.com/@FirstWeFeast)
Heidi Klum ließ sich von den „hotten“ Hendlflügerln nicht unterkriegen.

Der Chickenwings-Challenge stellte sich die Model-Beauty aber dennoch – nicht ohne Nebenwirkungen. Denn als sie beim Hendlflügerl mit einer Chilisauce mit einem Scoville-Level von 135.600 angelangt war, wurde ihr plötzlich so heiß, dass sie nichts mehr in ihrer Kleidung hielt – und schwupps, schon saß Heidi nur noch im roten BH im Studio. 

„Whoa! Whoa! Jetzt wird mir auch heiß, Heidi“, stammelte ein sichtlich verdatterter Evans, der den Anblick seines Gegenübers aber dennoch zu genießen schien.

Teuerster BH der Welt
Schon früher im Interview wurde Klums Unterwäsche übrigens zum Thema, nämlich als Evans den Ex-Victoria‘s-Secret-Engel fragte, was denn das teuerste Outfit gewesen sei, das sie jemals getragen habe. Lange musste Heidi da nicht überlegen: Es sei der „Fantasy Bra“ gewesen, den sie 2003 in der großen Dessous-Show von Victoria‘s Secret getragen habe, verriet sie.

Hier können Sie sich das „heiße“ Interview mit Heidi Klum anschauen:

Der mit Diamanten und Rubinen besetzte BH sei unglaubliche 12,5 Millionen Dollar teuer gewesen, verriet sie. Auch das passende Höschen habe einen stolzen Preis gehabt, nämlich 750.000 Dollar. Das sei zu diesem Zeitpunkt der teuerste BH aller Zeiten gewesen, was ihr einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde eingebracht habe, schmunzelte Heidi.

Ihre „Hot Ones“-Challenge schloss Klum übrigens tapfer ab. Die Marinade, die sich die 51-Jährige über ihr allerletztes Flügerl kippte, hatte unglaubliche 2.693.000 Scoville-Grad. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele