Krone Plus Logo

Beruf in der Krise

Lauter Hilfeschrei aus Österreichs Kindergärten

Österreich
10.07.2024 17:55

Seit Jahren werden die Bedingungen für das Personal in Österreichs Kindergärten immer fordernder, es herrscht ein großer Mangel an Fachkräften. Doch wie bringt man Menschen in den Beruf und vor allem – wie kann man sie halten? Denn an Wertschätzung und finanziellen Anreizen mangelt es schon lange.

Zu große Gruppen bei zu wenig Personal, kaum Sichtbarkeit und Wertschätzung der lange als „Kindergartentante“ benannten Elementarpädagogin, immer mehr Kinder mit herausfordernden Bedürfnissen – es scheint, als bestünden die Probleme bei der Betreuung unserer Kleinsten schon seit Jahrzehnten, ohne dass sich viel geändert hätte. Insider und Experten sprechen von einer chronischen Krise, in der sich die Elementarpädagogik befindet.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele