US Open

Straka fällt nach schwacher Runde weit zurück

Sport-Mix
16.06.2024 07:05

Sepp Straka wird bei seinem vierten Antreten bei den US Open aller Voraussicht nach keine neue Karriere-Bestleistung aufstellen.

Der 31-Jährige verpatzte in Pinehurst seine dritte Runde am Samstag völlig, blieb acht Schläge über Par und rutschte unter 74 verbliebenen Spielern vom 27. Platz zur Halbzeit vorläufig auf Position 61 ab. 2019 war er auf dem Kurs in North Carolina geteilter 28., in den vergangenen beiden Jahren hatte er dort den Cut verpasst.

Glanzlicht am Freitag
Straka hatte schon am Freitag Konstanz vermissen lassen, dank seines ersten Hole-in-One auf der PGA-Tour aber auch für ein Glanzlicht sorgen können. Das blieb einen Tag später bei Temperaturen über 30 Grad aus. Nach dem Freitag-Triple-Bogey auf dem dritten Loch, passierte ihm auch diesmal ein dreifacher Schlagverlust, allerdings auf der 13. Daneben unterliefen dem gebürtigen Wiener fünf weitere Bogeys (2, 6, 10, 16 und 17), bei keinem einzigen Birdie.

Österreichs Aushängeschild hält damit nach einer Par-Runde mit 70 Schlägen zum Auftakt und einer 72 am Freitag jetzt bereits bei zehn über Par. Die Top 20 hat er damit klar aus den Augen verloren. Fast 30 Akteure waren mit ihrer dritten Runde noch nicht fertig. Der Kampf an der Spitze war noch völlig offen. Der Sieger wird eine Major-Turnier-Rekordsumme von 4,3 Millionen Dollar (4,02 Mio. Euro) erhalten, wie am Samstag bekannt wurde.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele