Kasperl der Woche

FH Wien spielt mit den Träumen junger Menschen

Wien
16.06.2024 16:00

Diese Woche sichert sich die FH Wien der WKW den Titel „Kasperl der Woche“. 

Ein technischer Fehler bescherte 480 Studienbewerbern kurzzeitig den Traum vom Studienplatz – nur um ihn ihnen sogleich wieder zu entreißen.

Lektion gelernt?
Man könnte fast meinen, die Fachhochschule wollte ihren zukünftigen Studenten eine wichtige Lektion erteilen: Das Leben ist voller Überraschungen, aber leider nicht immer der angenehmen Art. Die Freude über eine scheinbar sichere Zusage wurde schnell von der kalten Realität abgelöst. Da fühlt man sich doch gleich bestens auf die rauen Wogen des akademischen Lebens vorbereitet.

Rasch einzahlen
Der Höhepunkt: Die Aufforderung, die Studiengebühren rasch zu überweisen, sonst sei der Platz weg. 35 Eifrige zahlten prompt – nur um dann zu erfahren, dass alles ein Irrtum war. Statt sich in professioneller Krisenbewältigung zu üben, entschied sich die Fachhochschule für den charmanten Hinweis, die Betroffenen mögen sich doch bitte wieder auf die Warteliste begeben. Das erinnert stark an die Weisheit: „Hoffnung ist der erste Schritt auf der Straße der Enttäuschung.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele