Öffentlicher Verkehr

„Busse müssen genauso wichtig sein wie Züge“

Burgenland
13.06.2024 08:00

Bei der Referentenkonferenz gibt das Burgenland für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs Vollgas, vor allem was das Straßennetz betrifft.

Gut unterwegs ist die neue Linie B14 von Oberwart via Oberpullendorf und Mattersburg nach Eisenstadt. Seit September 2023 in Betrieb, nutzen mittlerweile im Schnitt 2500 Fahrgäste pro Woche den Bus.

Mitfinanzierung für Expressbusse
Diesen zeitgemäßen Anforderungen entsprechend, meldet sich Infrastrukturlandesrat Heinrich Dorner (SPÖ) bei der Landesverkehrsreferenten-Konferenz am Freitag in Innsbruck zu Wort. Mittels Antrag will er auf die Mitfinanzierung des Bundes für Expressbuslinien in die Ballungsräume drängen.

„Gleicher Stellenwert wie Schienenverkehr“
Damit verknüpft ist die Forderung, dass „der Busverkehr den gleichen Stellenwert wie der Schienenverkehr haben muss“. Selbstverständlich bewertet Dorner positiv, dass der Bund seiner Verantwortung für den Schienenpersonennahverkehr in allen Regionen, wo die Voraussetzungen vorhanden sind, nachkommt und einen Großteil der Finanzierung dieser Angebote übernimmt.

Zitat Icon

Die Mitfinanzierung des Bundes von Buslinien ist eine Voraussetzung, um Randregionen einzubinden und Ziele des Klimaschutzes zu erreichen.

(Bild: Karl Grammer)

Landesrat Heinrich Dorner

 „Doch in vielen ländlichen Gebieten hat sich gezeigt, dass maßgeschneiderte Mobilitätslösungen mit dem Einsatz von Bussen besser und effizienter umzusetzen sind. Diese Angebote wurden bislang aber hauptsächlich von den Ländern finanziert“, so Dorner.

Förderung nur zu Beginn
Für etliche ohnehin bereits schlechter gestellte Regionen sei das eine grobe Benachteiligung. Derzeit ist eine Förderung des Bundes nur für Gemeinden bei der Konzipierung und in den ersten Jahren des Betriebes von bedarfsgesteuerten Mobilitätslösungen vorgesehen.

Mit der Bitte um mehr Finanzhilfen sind alle Bundesländer schon ab 2022 an die Klimaschutzministerin herangetreten: „Wir erwarten uns, dass der Bund unsere klimafreundlichen Projekte noch mehr unterstützt.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
21° / 29°
stark bewölkt
18° / 29°
stark bewölkt
17° / 29°
wolkig
19° / 30°
wolkig
19° / 30°
stark bewölkt



Kostenlose Spiele