Graz und Bärnbach

Neue Trainer beim steirischen Handball-Duo

Sport-Nachrichten
06.06.2024 07:00

Die steirischen Handball-Klubs HSG Graz und Bärnbach/Köflach zitterten sich in der abgelaufenen Saison zum Klassenerhalt. Jetzt befindet sich das HLA-Duo auf Trainersuche. In Graz werden indes im Sommer wohl wieder echte Stars aufgeigen.

„Bis zum Wochenende wird es eine Entscheidung geben“, sagt Graz-Obmann Michael Schweighofer. Sein Wunschkandidat wäre freilich der in Graz lebende Teamchef und Ex-HSG-Coach Ales Pajovic. Doch der heimische Verband untersagt seit 2019 dem Nationaltrainer nebenher eine Funktion als Klubtrainer.

Bei Bärnbach/Köflach kommt nicht nur ein neuer Trainer. Die Weststeirer nehmen auch an der Klubspitze Änderungen vor, am 3. Juli steigt dafür eine außerordentliche Generalversammlung. „Wir stehen mit einem Coach kurz vor dem Abschluss, schon während der Saison haben wir uns mit der Trainer-Frage befasst“, erklärt Obmann-Stellvertreter Christian Glaser. Zudem kommt auch ein neuer Sportchef, Heinz Peterka ist nicht mehr an Bord. Auf Trainersuche muss sich auch Zweitligist Leoben begeben: Stephan Hödl hörte aus beruflichen Gründen auf.

Kiel nimmt Kurs auf Graz
Gute Post hat indes Landessportkoordinator Didi Peißl auf Lager: „Wegen der Olympischen Spiele ist es heuer nicht so einfach. Aber es schaut gut aus, dass der THW Kiel neuerlich zum Trainingslager nach Graz kommt!“ Von 17. bis 24. August sollen die Topstars ihre Zelte in Graz aufschlagen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele