Jetzt padelt er

Klopp: „Weiß nicht, ob ich es klar gesagt habe“

Fußball International
25.05.2024 07:37

„Ich weiß nicht, ob ich es klar genug gesagt habe“, meint Jürgen Klopp in einem aktuellen Instagram-Post: Er wolle sich noch einmal herzlich für seinen Abschiedstag in Liverpool bedanken. Und dann geht‘s ab zum Padeltennis.

Ja, das steht momentan ganz oben auf der To-do-Liste des Herrn Klopp: seine Padel-Fähigkeiten verbessern. „Ich habe eine Weile nicht gespielt, das heute ist meine dritte Session in dieser Woche“, erklärt er. Er habe „auf ganz niedrigem Niveau begonnen“, jetzt gehe es „Schritt für Schritt“ besser. Zuerst aber wolle er sich noch einmal bedanken für den schönen Abschied, der ihm am vergangenen Sonntag bereitet worden war. Es sei unvergesslich gewesen.

Erster öffentlicher Auftritt
Einen ersten öffentlichen Auftritt in seinem „neuen Leben“, also in seiner Post-Liverpool-Ära, hat Klopp inzwischen auch hingelegt. Beim „Wirtschaftsforum Neu Denken“ auf Mallorca trat er am Donnerstag als Überraschungsgast auf, berichtet die „Bild“. Sein vielleicht bester Sager auf der Bühne, inmitten ehemaliger deutscher Polit- und Fußball-Granden: „Fußball ist Kommerz, das wissen wir. Aber in Liverpool wird es so gelebt, dass es wirklich keiner mitkriegt.“

Er würde es genießen, nach Mallorca zu kommen, erklärte Klopp der „Mallorca-Zeitung“. Laut „Bild“ besitzt er auf der Insel eine Villa. Weil diese aber gerade umgebaut wird, haust er während seines aktuellen Aufenthalts in einem Fünfsterne-Hotel.

Klopp war am Sonntag offiziell als Liverpool-Trainer abgetreten. Nach neun Jahren. Mit großen Erfolgen wie dem Champions-League-Sieg und dem Gewinn der Premier League.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele