Essen wichtig wie ABC

Bittere Note für Schulessen: Nicht genügend!

Österreich
18.05.2024 08:00

Alarm auf der Waage! Bereits ein Drittel unserer Kinder und Jugendlichen lebt mit Übergewicht und hat dabei gleichzeitig einen Mangel an Nährstoffen. Eine aktuelle Umfrage des Vereins „Land schafft Leben“ und der Bundesschülervertretung unter 5000 Schülern zeigt deutlich, dass bereits im Unterricht diesem Problem entgegengewirkt werden könnte und auch sollte.

Unserem Nachwuchs fehlt es an ausgewogener Ernährung in der Schulkantine und auch auf dem Lehrplan wird nur wenig über gesundes Essen aufgetischt. Wenn wir eine gesündere Gesellschaft sein wollen, dann müssen wir also bei der Ernährung unserer Kinder beginnen.

In der Schule gibt es dafür zwei riesige Hebel: einerseits die tägliche Verpflegung, andererseits die Ernährungsbildung im Unterricht. Hier beruht momentan viel auf freiwilligem Engagement der Schulen, das reicht aber nicht. Es braucht klare politische Rahmenbedingungen – und zwar bundesweit.

(Bild: Land schafft Leben, Krone KREATIV)

Ernährung und Kochen so wichtig wie das ABC
„Die Schule von morgen soll ein Ort sein, an dem ein gesunder Lebensstil gelehrt wird“, appelliert Bundesschulsprecher Marius Hladik an die Verantwortlichen. Es ist hoch an der Zeit, dass in allen Schulen leistbares gesundes Essen angeboten wird. Und dass alle Schüler im Unterricht mehr über die Auswirkungen ihrer Ernährung auf Körper und Psyche, auf Klima, Umwelt und über den Umgang mit Lebensmitteln lernen.

Hannes Royer (li.) und Maria Fanninger vom Verein „Land schafft Leben“ holten die beiden Bundes-Schüler-Vertreter Marius Hladik und Lorenz Baumgartner mit an Bord. (Bild: Christian Hoppe)
Hannes Royer (li.) und Maria Fanninger vom Verein „Land schafft Leben“ holten die beiden Bundes-Schüler-Vertreter Marius Hladik und Lorenz Baumgartner mit an Bord.

Diese Forderung wird von der neuen Umfrage untermauert, denn die Jugendlichen wünschen sich hier baldigst Erneuerungen im Lehrplan. Unterrichtsfächer wie Kochen sollen ein Fixpunkt am Stundenplan sein – und dies in allen Schultypen vom Gymnasium bis hin zu berufsbildenden Einrichtungen. Stolze 46 Prozent der Schüler haben diesen Wunsch angegeben – und was viele überraschen mag - auch junge Männer sind massiv daran interessiert.

Zitat Icon

Die Umfrage zeigt, dass Kinder an gesundem Essen sehr interessiert sind. Deshalb muss dies künftig auch in den Unterricht einfließen. 

(Bild: Christian Hoppe)

Hannes Royer und Maria Fanninger, Verein „Land schafft Leben“

„Worauf warten wir also?“, fragt sich Maria Fanninger, die seit über zehn Jahren gemeinsam mit Hannes Royer und ihrem Verein „Land schafft Leben“ all diese Themen ausführlich recherchiert und analysiert. „Wir sind den Lebensmitteln auf der Spur“ bringt es Royer auf den Punkt.

Fast die Hälfte aller Schüler will kochen lernen
Der Ball liegt im Gesundheits- und Bildungsministerium, die erhobenen Umfrageergebnisse an unseren Schulen zeigen eindeutig: Fast die Hälfte der befragten Schüler wünschen sich nicht nur Kochunterricht, sondern wollen außerdem mehr über Gesundheit und Ernährung erfahren. Auch Tierwohl, Landwirtschaft, Lebensmittelverschwendung und Klima zählen zu jenen Themen, über die besonders viele der Befragten im Unterricht mehr lernen möchten.

Satte 87 Prozent möchten von ihren Lehrern mehr darüber erfahren, wie sich die Ernährung auf die körperliche Gesundheit auswirkt. Vielleicht schaffen die kommenden Generationen hier tatsächlich einen Sinneswandel, der dafür sorgt, fit zu bleiben und ihnen sogar noch in der Pension zugutekommt.

Denn wir Österreicher erhalten in der Benotung bei „Gesunden Lebensjahren“ maximal ein „Genügend“. Nur 61 gesunde Jahre verbringen wir im Durchschnitt. Zum Vergleich in Italien sind es gut sieben Jahre mehr! Übergewicht belastet aber nicht nur unseren Körper, sondern auch unser ohnehin schon angeschlagenes Gesundheitssystem. Wir sollten also schnell auf die klugen Wünsche unserer Kinder eingehen und ihnen damit mehr Appetit auf Schule machen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele