12,92 Sek. über Hürden

Karin Strametz sprintet zur Europameisterschaft

Sport-Mix
13.05.2024 10:48

Traumzeit von Karin Strametz! Die Steirerin lief beim Super-Meeting in Graz über 100 m Hürden als Siegerin mit 12,92 Sekunden die direkte Norm für die Europameisterschaften im Juni in Rom. Aber sie musste eine Stunde lang zittern, ehe nach einer Panne bei der Zeitmessung ihre Zeit offiziell wurde …

Zunächst gab es nach einem Fehler bei der Zeitauswertung kein Ergebnis für den Hürden-Sprint. Techniker aber retteten Karin Strametz und konnten das offizielle Ergebnis herausfiltern. Damit fixierte Karin also bei ihrem Saisonstart gleich den EM-Start.

Karin Strametz (mi.) (Bild: Olaf Brockmann)
Karin Strametz (mi.)

Nur Beate Schrott schneller
„Ich bin super-happy, das lange Warten aber war schon grausam!“, meinte die Steirerin, die schon im Vorlauf mit 13,00 ihre persönliche Bestzeit gleich um 11 Hundertstel verbessert hatte. Da hatten ihr nur zwei Hundertstel auf das EM-Limit von 12,98 gefehlt.

Mit den 12,92 aber ist jetzt alles klar! Die Zeit ist gewaltig. Sie rückte damit hinter Beate Schrott (12,82/2012) auf den zweiten Platz der „ewigen“ österreichischen Hürden-Bestenliste vor. „Und da geht heuer noch mehr“, glaubt Karin Strametz. Vielleicht schon bei den nächsten Meetings in St. Pölten und in Eisenstadt. Wer weiß?

Top im Vorlauf – dann Pech
Und Enzo Diessl? Wie schon in der Vorwoche in Maria Enzersdorf war der Steirer wieder im Windpech. Der 19-Jährige gewann zwar seinen Vorlauf in 13,38, wurde aber von einem unzulässig starken Rückenwind von 2,9 m/sek (erlaubt sind 2,0) unterstützt. Damit lief er heuer schon mit 13,31 und 13,38 ganz tolle Zeiten, diese können aber nicht als Unterbieten des direkten EM-Limit (13,46) anerkannt werden. Darauf hatte er im Endlauf gehofft. „Ich hatte aber in beiden Oberschenkeln Krämpfe, damit war ein Lauf nicht möglich, und riskieren durfte ich natürlich nichts. Aber es ist zumindest keine ernsthafte Verletzung“, gab er Entwarnung.

Enzo Diessl (Bild: Olaf Brockmann)
Enzo Diessl

Fuchs begann mit 10,38 Sek.
Österreichs Sprint-Rekordler Markus Fuchs begann die Olympia-Saison mit einer guten Leistung. Über 100 m wurde er in 10,38 Sekunden Fünfter. Bekanntlich braucht er immer ein paar Rennen, um richtig in Schwung zu kommen. St. Pölten und Eisenstadt kommen da für ihn gerade recht. Leni Lindner wurde mit 11,67 100-m-Zweite.

Markus Fuchs (Bild: Olaf Brockmann)
Markus Fuchs

Katarina Johnson-Thompson, Weltmeisterin im Siebenkampf, beehrte sogar Graz! Sie testete vor der EM in Rom ihre Form im Hürdensprint und im Speerwurf. Über die Hürden lief sie 13,68, den Speer warf sie 44,88 m weit.

Katarina Johnson-Thompson (Bild: Olaf Brockmann)
Katarina Johnson-Thompson

„Ewige“ österreichische Bestenliste über 100 m Hürden:

12,82 (+1,4) Beate Schrott Luzern 17.07.2012

12,92 (+1,9) Karin Strametz Graz 12.05.2024

12,94 (+0,8) Steffi Bendrat Klagenfurt 22.07.2018

13,09 (+1,3) Elke Wölfling Wolfsberg 26.07.2003

13,12 (+1,2) Marie Elisabeth Maurer Waco 14.05.2006

13,19 (-1,0) Victoria Schreibeis Belgrad 20.06.2010

13,25 (+0,6) Verena Mayr Doha 02.10.2019

13,30 (+1,1) Sabine Seitl Duisburg 27.08.1989

13,32 (0,0) Ulrike Beierl Linz 14.08.1989

13,34 (-0,7) Daniela Wöckinger Lienz 09.07.2005

Horst-Mandl-Memoriam (WACT Challenger):

Männer:

100 m (+0,3): 1. Larsson (Sd) 10,08, 2. Hilton (USA) 10,15, 3. Glave (Gb) 10,19, 5. Fuchs 10,38; Vorläufe: 5. Fuchs 10,31 (+1,3)

110 m Hürden (+1,0): 1. Heiden (Hol) 13,35, Diessl verzichtet; Vorläufe: 1. Diessl 13 13,38 (+2,9)

400 m Hürden: 1. Smolka (Tsch) 59,65, 2. Strohmayer-Dangl 50,81, 3. Köhldorfer 51,43

Frauen:

100 m (+0,6): 1. Eidner (D) 11,54, 2. Lindner (Ö) 11,67

100 m Hürden, Finale: (+1,9): 1. Strametz 12,92, 2. Repasi (Ung) 12,99; Vorläufe: 1. Strametz 13,00 (+0,9), 9. Johnson-Thompson (Gb) 13,68 (+1,3)

400 m Hürden: 1. Pressler 56,82; Speerwurf: 1. Jääskeläinen (Fin) 58,66, 6. Johnson-Thompson 44,88.

Olaf Brockmann
Olaf Brockmann
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele