Bei Schlammschlacht

Mitterwallner fuhr wie im Vorjahr zu EM-Silber

Sport-Mix
12.05.2024 13:42

Mountainbikerin Mona Mitterwallner hat wie im Vorjahr EM-Silber im Cross Country geholt. Die Tirolerin lag am Sonntag im rumänischen Cheile Gradistei nach einer Regen- und Schlammschlacht 1:11 Minuten hinter Siegerin Puck Pieterse. 

Der Niederländerin gelang die erfolgreiche Titelverteidigung. Die lange auf Medaillenkurs liegende Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prevot (FRA) gab nach einem Sturz auf. Bronze im nicht topbesetzten Feld holte die Deutsche Nina Benz (+2:14 Min.).

Mitterwallner kam in der vorletzten Runde auf rutschigem Felsterrain an der gleichen Stelle wie zuvor Ferrand-Prevot zu Fall, konnte aber weiterfahren. Der Marathon-Weltmeisterin glückte bei schwierigen Bedingungen ein erfreulicher Einstieg in die Olympiasaison. Die ersten beiden Weltcups im April hatte die 22-Jährige wegen einer Erkrankung verpasst. Der nächste Weltcup steht Ende Mai im Nove Mesto auf dem Programm.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele