Marathon mit 84 Jahren

„Sekt, Schnitzel und ein bisserl Muskelkater“

Sport-Mix
22.04.2024 17:46

Felix Pauli war mit 84 Jahren der älteste Teilnehmer beim Vienna City Marathon. Der Niederösterreicher lief die 42,195 km in 5:46:48 Stunden und wurde gefeiert wie ein Star.

Die Zuschauer am Streckenrand tobten, hinter der Ziellinie wartete schon der Interviewer mit dem Mikrofon. Pauli erzählte am Tag danach: „So einen Wirbel habe ich noch nicht erlebt. Habe dabei prompt vergessen, auf meine Uhr zu drücken. Daher wusste ich am Anfang gar nicht, welche Zeit ich gelaufen bin.“ Der 84-Jährige grinste: „So einen Lärm bin ich nicht gewöhnt. Es war unglaublich, wie viele Leute mich angefeuert haben.“ Anschließend stieß der Pensionist mit einem Glaserl Sekt mit Lauf-Legende Gerhard Wally an. Der Wiener vom 100 Marathon Club Austria absolvierte am Sonntag seinen 734. Marathon!

Felix Pauli und sein Sohn Roman (Bild: zVg)
Felix Pauli und sein Sohn Roman

Am Abend ließ sich Pauli daheim in Asparn bei Tulln die köstlichen Schnitzel seiner Ehefrau schmecken. Was ist sein Fitness-Geheimnis? „Ich trainiere regelmäßig, bin früher aus Asparn auch mit dem Rad zur Arbeit nach Wien gefahren. Dazu mache ich täglich Gymnastik beim Fernsehen, arbeite viel im Garten.“

Die Söhne von Felix Pauli sind auch Marathon-Läufer. Roman (li.) lief Sonntag ebenfalls in Wien. Georg (re.) läuft mit seinem Vater im Mai den Welschlauf in der Südsteiermark. (Bild: Zur Verfügung gestellt)
Die Söhne von Felix Pauli sind auch Marathon-Läufer. Roman (li.) lief Sonntag ebenfalls in Wien. Georg (re.) läuft mit seinem Vater im Mai den Welschlauf in der Südsteiermark.

85. Geburtstag  fällt auf den Vienna City Marathon 2025
Wie fühlt sich sein Körper nach den Marathon-Strapazen an? „Ein bisserl Muskelkater habe ich schon und ich spüre mein Kreuz. Aber in zwei Wochen ist das wieder weg, dann laufe ich den Welschlauf in der Südsteiermark, der führt auch über die Marathon-Distanz.“ Sehr freut ihn der Termin für den Vienna City Marathon 2025: „Der ist nächstes Jahr am 6. April, da habe ich meinen 85. Geburtstag. Mein schönstes Geschenk wäre, wenn ich wieder den Marathon laufen könnte.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele