MLS

Messi lässt Miami jubeln, Mini-Flitzer stürmt Feld

Fußball International
14.04.2024 10:06

Nach dem Aus im Viertelfinale des CONCACAF-Champions-Cups hat Inter Miami um Superstar Lionel Messi in der heimischen Liga wieder gewonnen. Am Samstag setzte sich das Team in der Major League Soccer bei Sporting Kansas City mit 3:2 (1:1) durch und fuhr damit seinen ersten Sieg in den wettbewerbsübergreifend vergangenen sechs Partien ein. Für einen kleinen Aufreger während des Spiels sorgte ein Mini-Flitzer, der offensichtlich glühender Messi-Fan ist ...

Der Argentinier war in der 51. Minute nach einem sehenswerten Treffer aus 23 Metern für die 2:1-Führung Miamis verantwortlich und erzielte in seinem fünften Saisoneinsatz sein fünftes Tor. Nach dem Ausgleich von Erik Thommy, der Kansas City nach sechs Minuten mit 1:0 in Führung gebracht hatte, besorgte Luis Suarez, ebenfalls Ex-Profi des FC Barcelona, den Siegtreffer Miamis (71.).

Auf Lionel Messi kann sich Miami immer verlassen. (Bild: 2024 Getty Images)
Auf Lionel Messi kann sich Miami immer verlassen.

Die Partie in Kansas City fand vor 72.610 Zuschauern im Arrowhead Stadium statt, wo ansonsten die NFL-Mannschaft der Kansas City Chiefs ihre Heimspiele austrägt. Deren Star-Quarterback Patrick Mahomes war auch unter den Zuschauern, der dreimalige Super-Bowl-Gewinner ist Anteilseigner des Fußballklubs. In der Geschichte der MLS kamen nur dreimal mehr Zuschauer zu einem Spiel.

Ein junger Fan stürmte das Feld in Kansas City. (Bild: AFP or licensors)
Ein junger Fan stürmte das Feld in Kansas City.

Bub stürmt Platz
Für einen kleinen Aufreger sorgte ein junge Messi-Fan, der während der zweiten Hälfte den Platz stürmte und auf sein Idol zulief. Messi nahm‘s mit Humor und den Buben in den Arm, anschließend ging er mit ihm in Richtung Außenlinie.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele