Jubiläum ab Sonntag

Wolfgangjahr: Bau der Seebühne ist jetzt gestartet

Oberösterreich
11.04.2024 16:00

Am Sonntag wird das Jubiläumsjahr des heiligen Wolfgang eröffnet. Man feiert den 1100. Geburtstag des legendären Gottesmannes. Am Wolfgangsee stehen bis 31. Oktober zahlreiche Veranstaltungen – darunter ein neues Musical auf einer völlig neuen Bühne – am Programm.

Der heilige Wolfgang feiert heuer den 1100. Geburtstag. Das Jubiläumsjahr wird am Sonntag, 14. April, in der Wallfahrtskirche St. Wolfgang vom Linzer Diözesanbischof Manfred Scheuer eröffnet. Den Abschluss wird dann das traditionelle Patroziniumsfest am 31. Oktober bilden.

Zu den Highlights zählen das „Sternpilgern“ (13. Juli) nach St. Wolfgang und ein Kulturprogramm. Bereits von 28. April bis 5. Mai findet das Kunstfestival „Art Circle International“ statt. Kunstschaffende aus u.a. Japan, Frankreich, Polen und Österreich betreiben in Hotels am Wolfgangsee „offene Ateliers“, am Ende folgt eine Ausstellung in der Schafbergbahn-Talstation.

Beim „Art Circle“ ab 28. April werden Künstler vor Ort arbeiten (Bild: Hörmandinger Reinhard)
Beim „Art Circle“ ab 28. April werden Künstler vor Ort arbeiten

Bühne direkt am See
Bereits in Bau befindet sich die Salzkammergut-Seebühne, die nahe der Falkensteinwand errichtet wird, wir haben darüber berichtet. Hier ist ab 23. Mai „Wolf – Das Mystical“ von Gerd Hermann Ortler (Musik) und Franzobel (Libretto) zu sehen, eine außergewöhnliche Musiktheaterproduktion, die die „Krone“ präsentiert.

Mystisch und doch modern wird der heilige Wolfgang als interessanter Held auferstehen, man setzt dabei auf unterhaltsame, qualitätsvolle Musik mit guten Songs, die auch an der Gefühlstrommel rühren. Insgesamt erwartet man in der ersten Spielsaison 8000 Besucher.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele