27.08.2012 18:30 |

Verband zu 'schlecht'

Eto'o kehrt doch nicht in Kameruns Nationalelf zurück

Samuel Eto'o kehrt nach dem Ablauf seiner verbandsinternen Sperre wegen eines Boykottaufrufs vorerst doch nicht ins Fußball-Nationalteam Kameruns zurück. Grund: Die Verantwortlichen des Verbandes und der Nationalmannschaft seien "amateurhaft und schlecht". Und solange sich daran nichts ändere, werde er nicht mehr für Kamerun spielen.

"Ich bin mir sicher, dass alle Fans meinen Schritt verstehen werden. Ich möchte damit nur bewirken, dass das Management des Nationalteams professioneller wird", schrieb der langjährige Teamkapitän auf seiner Homepage. Das Schreiben von Eto'o ging auch an die Adresse von Iya Mohammed, dem Boss des kamerunischen Fußball-Verbands.

Der 31-jährige Starstürmer war zuletzt vom Verband für acht Monate gesperrt worden, weil er im November 2011 wegen ausständiger Bonuszahlungen einen Teamboykott angeführt hatte. Vergangene Woche war Eto'o dann aber plötzlich doch wieder in den Kader einberufen worden.

Der ehemalige Inter-Mailand- und FC-Barcelona-Spieler steht aktuell in Russland bei Anschi Machatschkala unter Vertrag.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. September 2021
Wetter Symbol