17.07.2005 18:44 |

Nach nur 36 Stunden

"Harry Potter 6" bereits komplett im Internet

Eineinhalb Tage nach der Veröffentlichung des neuen Harry-Potter-Romans ist der Text des Buches bereits vollständig im Internet zu haben. "Gut gemacht!", loben sich die Fans gegenseitig auf einem kostenpflichtigen, aber öffentlich zugänglichen Rechner in den USA. Dort haben sie die Dateien in zahlreichen weit verbreiteten Formaten wie "pdf", "doc" oder "html" abgelegt.

Damit aber nicht genug: Andere Fans des Zauberlehrlings lesen die Geschichte inzwischen vor einem Mikrofon und speichern die Kapitel einzeln im Format "MP3" für Computer und tragbare Musikspieler.

Fans als Korrekturleser
Für das Übertragen des gedruckten Textes in den Rechner ist keine große technische Ausrüstung nötig: Dafür reichen ein handelsüblicher Scanner, ein Programm zur Texterkennung und einige Fans, die die automatisch erfassten Seiten Korrekturlesen.

Neuer Band absoluter Renner
Schon am ersten Verkaufstag gingen weltweit viele Millionen Exemplare des englischen Originals "Harry Potter and the Half-Blood Prince" über die Ladentheken. Die deutsche Ausgabe erscheint am 1. Oktober.

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol