Elf Punkte vor Bayern

Böser Goalie-Patzer rettet Leverkusen den Sieg

Fußball International
23.02.2024 20:12

Bayer Leverkusen hat den Vorsprung in der deutschen Fußball-Bundesliga zumindest bis zum Samstag auf elf Punkte ausgebaut. Dank der Treffer von Granit Xhaka (3.) und Robert Andrich (68.) setzte sich die Werkself am Freitag zuhause gegen Abstiegskandidat Mainz 05 mit 2:1 (1:1) durch.

Rekord! Leverkusen stellte mit dem 33. Spiel ohne Niederlage in Folge eine neue Bundesliga-Bestmarke auf. Bayer löste damit Bayern München ab, das saisonübergreifend von Dezember 2019 bis September 2020 32 Partien en suite ungeschlagen geblieben war. Die Bayern, in der Tabelle erster Verfolger der Elf von Xabi Alonso, treffen am Samstag (18.30 Uhr) zuhause auf Leipzig.

Goalie-Patzer
Xhaka hatte die Leverkusener früh in Führung gebracht, doch die mutigen Mainzer, bei denen Philipp Mwene durchspielte und Karim Onisiwo bis zur 83. Minute agierte, glichen durch einen Treffer von Dominik Kohr (8.) schnell aus. Ein eklatanter Torwartfehler von FSV-Torhüter Robin Zentner ermöglichte Bayers Siegtor. In der 80. Minute sah der eingewechselte Mainzer Jessic Ngankam die Rote Karte wegen groben Foulspiels.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele