Krone Plus Logo

Regiert zukünftig sie?

So bringt „Raketen-Kim“ seine Tochter in Stellung

Nachrichten
07.01.2024 07:00

Mit aktuellen Granaten-Abschüssen, Raketentests sowie Waffenlieferungen an Russland verbreitet Nordkorea nicht nur bei direkten Nachbarn Angst und Schrecken. An der Spitze rasselt Kim Jong-un mit dem Säbel des Diktators - noch. Denn inzwischen glauben auch die südkoreanischen Geheimdienste, dass „Raketen-Kim“ längst seine Tochter als Nachfolgerin in Stellung bringt.

Was Nordkorea und Russland gemeinsam haben? Auf alle Fälle den Feind, mag es der „Westen“ im Allgemeinen, die USA oder das direkte Nachbarland im Speziellen sein. Das verbindet. Noch im Herbst letzten Jahres schneit Kim Jong-un im gepanzerten Zug beim „Großen Bären“ vorbei, lässt sich den Weltraumbahnhof Wostotschny, Flugzeugfabriken sowie die russische Pazifikflotte zeigen. Das Zur-Schau-stellen martialischer Macht, so wie es die beiden Machthaber lieben, bot im Rückblick betrachtet wohl nur den passenden Rahmen für ein weiteres Übereinkommen.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele