Asthma droht

Lunge von Frühchen bleibt lebenslang verletzlich

Gesund Aktuell
31.10.2023 15:05

Bis zu 6500 Kinder kommen österreichweit pro Jahr vor der vollendeten 37. Schwangerschaftswoche zur Welt und gelten somit als Frühgeborene. Dann ist die Lunge noch nicht ausgereift. Welche Auswirkungen dies auf die Lungengesundheit ehemaliger „Frühchen“ haben kann, erläuterten Experten bei der Jahrestagung der Österr. Gesellschaft für Pneumologie in Graz.

„Viele wichtige Schritte der Lungenentwicklung finden erst im letzten Schwangerschaftsdrittel oder sogar erst nach der Geburt statt. Daher ist der Grad der Reifung der Lunge der limitierende Faktor, ob ein Frühgeborenes überleben kann. Auch auf die weitere Entwicklung - vor allem der Lungengesundheit - hat dies große Auswirkungen“, erläuterte Prim. Univ.-Prof. Dr. Ernst Eber, Leiter der Klinischen Abteilung für pädiatrische Pulmonologie und Allergologie der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde der Medizinischen Universität Graz.

Erhöhtes Risiko für Asthma und COPD
So weiß man aufgrund von Studien etwa, dass Frühchen in späteren Jahren ein erhöhtes Risiko für Asthma und COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) aufweisen. Prim. Eber betonte daher die Wichtigkeit der Betreuung von Frühgeborenen in spezialisierten Zentren für deren Überlebenschancen und deren weitere Lungengesundheit.

Frühchen müssen ein Leben lang auf Lungengesundheit achten
„Frühgeborene müssen daher im Kindesalter engmaschig vom spezialisierten Kinderarzt betreut werden. Selbst im weiteren Lebensverlauf sollten ehemalige Frühchen ganz besonders auf ihre Lunge achten. Deshalb Atemwegsbeschwerden nicht bagatellisieren, sondern möglichst früh einen Lungenfacharzt aufsuchen. Außerdem rate ich ihnen, lebenslang Nichtraucher zu bleiben“, warnt der Experte.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele