Krone Plus Logo

Waidhofen ist das Ziel

Wie Waldhäusl „daheim“ Bürgermeister werden will

Niederösterreich
15.09.2023 19:00

FPÖ-Landtagspräsident Gottfried Waldhäusl erklärt, warum Waidhofen an der Thaya jetzt endlich die Chance zur wahren Hauptstadt aufzusteigen. Denn dort 2015 die Bürgermeistermeisterpartei ÖVP die absolute Mehrheit verloren, 2020 verlor man nochmal einen Sitz im Gemeinderat. Warum gerade der Verlust nun ein Gewinn für die Bürger sein soll und wie er es anstellen will, Stadtchef zu werden.

Er war schon Vizebürgermeister, bis 2017 die Koalition mit der ÖVP platzte. Als Stadtrat ist der 2. Landtagspräsident Gottfried Waldhäusl aber noch immer in Waidhofen an der Thaya tätig. „Seine“ FPÖ fuhr dort bei den letzten beiden Gemeinderatswahlen als zweitstärkste Fraktion jeweils fast ein Viertel der Wählerstimmen ein.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele