Emotionaler Moment

Amira & Oliver Pocher: Tränen bei erstem Auftritt

Society International
12.09.2023 09:12

Am Montagabend haben Amira und Oliver Pocher in Köln zwei Live-Folgen ihres Podcasts „Die Pochers!“ aufgezeichnet. Es war der erste Auftritt, seit sie ihr Ehe-Aus bekannt gegeben haben. Kein Wunder also, dass es emotional wurde.

Eigentlich startete der Abend bei der Podcast-Aufzeichnung von Oliver und Amira Pocher ganz entspannt, berichtete die „Bild“-Zeitung: Er macht Scherze, sie ist sichtlich gut gelaunt. Beide lachen, nehmen die Trennung mit Humor.

Tränen bei den Pochers
Doch mitten in der Aufzeichnung änderte sich die Stimmung plötzlich: Denn als Pocher witzelnd um einen Kuss bat und eine Umarmung von Amira bekommt, kämpften beide schließlich mit den Tränen.

Dann folgte eine zweite Umarmung, Pocher küsste seine Noch-Ehefrau daraufhin kurz auf die Schläfe. Das wiederum ließ bei ihr erneut die Tränen fließen und die 30-Jährige musste schnell zum Taschentuch greifen. Auch der Comedian rang einen Moment um Fassung.

Trennung nach sieben Jahren
Doch so plötzlich der Moment gekommen war, so schnell war er auch schon wieder vorbei. Nur wenig später war wieder alles beim Alten und die beiden fuhren vergnügt mit ihrer Aufzeichnung fort. 

Ende August gaben Oliver und Amira Pocher in ihrem Podcast die Trennung bekannt. Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne und leben in Köln. Sie waren seit 2016 ein Paar und seit 2019 verheiratet.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele