Knalleffekt

Polen krallen sich Tankstellen-Diskonter Turmöl

Oberösterreich
04.07.2023 12:48

Knalleffekt in der heimischen Mineralölbranche. Die Doppler-Gruppe mit Sitz in Wels (Oberösterreich) verkauft ihr Tankstellen-Netz an den polnischen Mineralöl-Multi Orlen. 266 Tankstellen sind vom Deal betroffen.

„Ein internationaler Marktteilnehmer kann die Fragen der Mobilität künftiger besse rentwickeln als ein privater, regionaler Energiehändler.“ So begründet Franz Joseph Doppler den Verkauf des Treibstoffgeschäfts an den polnischen Mineralöl-Multi Orlen.

Übernommen werden alle Tankstellen der Marken Turmöl, Turmgas, Turmstrom und Austrocard sowie die betroffenen 520 Mitarbeiter, betont das oberösterreichische Unternehmen, das die dazu gehörigen Tankstellenimmobilien, das Flüssiggasgeschäft, sowie das Logistikgeschäft und die Eichstelle nicht verkauft.

Die Doppler-Gruppe machte im Vorjahr einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro. Mit mehr als 1,3 Milliarden Liter verkauftem Kraftstoff sind die Oberösterreicher auch Österreichs größter Tankstellen-Diskonter. 

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele