Auch Sohn in Gewahrsam

Rassismus-Eklat: PSG-Coach Galtier festgenommen!

Fußball International
30.06.2023 13:05

Christophe Galtier, offiziell noch Trainer von Frankreichs Fußball-Meister Paris Saint-Germain, ist im Zuge von Rassismusvorwürfen ebenso wie sein Sohn in Polizei-Gewahrsam genommen worden. Die beiden würden seit Freitagfrüh befragt, berichteten französische Medien.

Der zuständige Staatsanwalt in Nizza bestätigte der Nachrichtenagentur AP, dass beide in Gewahrsam seien. Mitte April hatte die Justiz Vorermittlungen eingeleitet.

Gegen Galtier wird offenbar wegen „Mobbings und Diskriminierung aufgrund der tatsächlichen oder vermuteten Zugehörigkeit oder Nichtzugehörigkeit zu einer bestimmten Ethnie, Nation, angeblichen Rasse oder Religion“ ermittelt. Ihm drohen bis zu drei Jahre Haft und eine Geldstrafe von 45.000 Euro. Galtiers Sohn, John Valovic Galtier, wurde wieder entlassen und wird nicht vor Gericht gestellt.

Spanier übernimmt Posten
Die Vorwürfe gegen Galtier, der seinen Posten bei PSG Medienberichten zufolge ohnehin für den ehemaligen spanischen Nationalcoach Luis Enrique räumen muss, waren durch eine geleakte Mail öffentlich geworden. Sie beruhen auf einem Vorfall, als Galtier vor seinem Wechsel nach Paris vor einem Jahr noch für OGC Nizza als Trainer gearbeitet hatte.

In der Mail vom August 2021 kurz nach dem Amtsantritt von Galtier hatte der damalige Nizza-Sportdirektor Julien Fournier den Coach beschuldigt, gesagt zu haben, dass zu viele schwarze und muslimische Spieler im Kader der Südfranzosen stünden. In einer von Galtiers Anwalt veröffentlichten Erklärung sagte der Coach beim Bekanntwerden der Vorermittlungen, dass er „fassungslos, von dem beleidigenden und verleumderischen“ Bericht sei. Er selbst hatte nach eigenen Angaben Anzeige erstattet.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele