Fußball - Frauen

Bitter! Verletzungsteufel peinigt Österreichs Team

Fußball International
26.06.2023 17:26

Auf Österreichs Fußball-Teamchefin Irene Fuhrmann wartet noch ein „herausfordernder“ Lehrgang vor der Sommerpause sowie dem Start in die Nations League im Herbst! Verletzungsprobleme könnten dafür sorgen, dass am 18. Juli (19.45 Uhr) im Test-Länderspiel in Wiener Neustadt gegen Island gleich vier Außenverteidigerinnen nicht zur Verfügung stehen. Keine Bestbesetzung gibt es zudem in anderen Mannschaftsteilen, wie bei der Kader-Bekanntgabe am Montag deutlich wurde. 

Katharina Schiechtl hat sich von ihren Sehnenproblemen im Fuß noch nicht gänzlich erholt, Neo-Bayern-Legionärin Katharina Naschenweng befindet sich nach einem doppelten Außenbandriss im Sprunggelenk erst im Aufbautraining, das sie statt beim ÖFB-Team bei ihrem neuen Arbeitgeber in München fortsetzen wird. Arsenals Laura Wienroither hat nach ihrem Anfang Mai erlittenen Kreuzbandriss noch eine monatelange Pause vor sich. Fraglich ist zudem der Einsatz der etatmäßigen Rechtsverteidigerin Verena Hanshaw wegen Fußproblemen.

„ ... dass wir einfach schon an unsere Grenzen stoßen!“
„Vor allem auf den Außenverteidiger-Positionen sind wir sehr dünn besetzt, da fehlt viel Erfahrung“, sagte ÖFB-Teamchefin Irene Fuhrmann bei einem Online-Pressetermin. Man wolle aber wie in der Vergangenheit die Situation annehmen und nach Lösungen suchen. „Mit einem realistischen Blick muss man aber schon sagen, dass wir in gewissen Mannschaftsteilen einfach schon an unsere Grenzen stoßen.“

„Wollen Billa da bestmöglich unterstützen!“
Mit Nicole Billa fehlt auch die Topstürmerin der vergangenen Jahre. Die Tirolerin hatte im Frühjahr immer wieder mit muskulären Problemen zu kämpfen und absolviert bei Hoffenheim ein individuelles Aufbauprogramm im Hinblick auf den Start in die deutsche Liga-Saison. „Wir wollen sie da bestmöglich unterstützen, auch wenn sie fehlen wird“, sagte Fuhrmann.

Ein Comeback im vorläufigen 22-Frau-Kader gibt Julia Hickelsberger-Füller. „Wir wissen um die Stärken von Julia, es geht darum, dass sie fit und geduldig bleibt. Es ist entscheidend, dass sie nicht überpowert“, meinte die ÖFB-Teamchefin. Lisa Kolb könnte nach ihrem Muskelbündelriss zum Einsatz kommen, eine endgültige Entscheidung wird erst nach Freiburgs Trainingsstart wenige Tage vor der ÖFB-Team-Zusammenkunft am 11. Juli in Bad Tatzmannsdorf fallen.

„Kapitänsfrage ist mit den handelnden Personen geklärt!“
Dort wird auch offiziell verlautet, wer nach dem Karriereende von Carina Wenninger neue ÖFB-Kapitänin sein wird. „Die Kapitänsfrage ist mit den handelnden Personen schon geklärt, ich will es aber am Anfang des Lehrganges mit dem ganzen Team besprechen, bevor wir damit rausgehen“, hielt sich Fuhrmann bedeckt. Zuletzt hatten Sarah Zadrazil und Sarah Puntigam die Rolle als Ersatzkapitäninnen ausgefüllt. Sollte es keine der beiden werden, wäre das eine sehr große Überraschung.

Wo Zadrazil und Co. in der Nations League die Heimspiele bestreiten werden, steht noch nicht fest. Ziel von Fuhrmann wäre es, im Rahmen einer „Österreich-Tour“ in mehreren Bundesländern anzutreten. Das neue Stadion von Männer-Bundesliga-Aufsteiger Blau-Weiß Linz bezeichnete sie als „für uns sehr interessant“. Als Trainerin könne sie allerdings nur Wünsche aussprechen, die Entscheidungen würden andere treffen. Die Nations League startet am 22. September in Norwegen, vier Tage später ist Frankreich in Österreich zu Gast.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele