10.10.2011 13:14 |

Termin noch unklar

Mordfall Nickelsdorf: Anklage gegen Verdächtigen steht

Die Anklage im Fall der im Juli 2010 in einem Maisfeld bei Nickelsdorf im Burgenland (Bild vom Fundort der Leiche) entdeckten Frauenleiche steht - dem 59-jährigen Tatverdächtigen werden der Mord selbst sowie die Störung der Totenruhe vorgeworfen. Wann der Prozess beginnt, sei aber noch unklar, so Birgit Falb, Sprecherin des Landesgerichts Eisenstadt. Man warte die Rechtswirksamkeit der Anklageschrift ab.

Der gebürtige Argentinier soll die 72-Jährige getötet haben, "indem er ihr mit der Faust und anschließend mit einer Lenkrad-Diebstahlsicherung mehrfach heftig auf den Kopf schlug", so Falb. Dadurch habe sie verschiedenste Knochenbrüche am Hinterkopf, im Stirnbereich und im Gesicht erlitten – Hirnquetschungen und eine Blutung in die Schädelhöhle hätten in Verbindung damit zu einem tödlichen Schädel-Hirn-Trauma geführt.

Frau nach Mord angezündet
Das Vergehen der Störung der Totenruhe werde dem Verdächtigen seitens der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, "weil er den Leichnam der Frau misshandelt hat, indem er diesen unmittelbar nach dem Mord mit Benzin übergossen und angezündet hat".

Der Mann leugnete etwa ein Jahr lang die Tat, ehe er im heurigen Juli ein Teilgeständnis ablegte. Er gab zu, dass er am Mordtag (20. Juli 2010, Anm.) mit dem Opfer zusammen gewesen sei. Bei einer Autofahrt sei es dann zum Streit gekommen, der eskalierte.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 03. August 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
15° / 24°
einzelne Regenschauer
16° / 26°
einzelne Regenschauer
14° / 26°
einzelne Regenschauer
16° / 25°
stark bewölkt
15° / 25°
einzelne Regenschauer