Neuer Job für Helm

Handelsmulti aus Wüstenstaat holt Ex-Müller-Chef

Oberösterreich
05.03.2023 10:51

Ende August 2022 hatte das Engagement von Günther Helm als Chef der Drogeriemarktkette Müller abrupt und überraschend geendet. Seither war immer wieder spekuliert worden, wo der in Linz (Oberösterreich) lebende Manager anheuern konnte. Nun ist das Geheimnis gelüftet: Helm geht in den Wüstenstaat Saudi-Arabien.

Saudi-Arabien statt Österreich oder wie zuletzt sogar Deutschland: Günther Helm taucht für seinen neuen Job in eine komplett andere Welt ein. Ab 1. April wird der gebürtige Niederösterreicher, der mit seiner Familie zuletzt in Linz (Oberösterreich) lebte, Vorstandschef von Cenomi Retail mit Sitz in Riad.

Mehr als 10.000 Mitarbeiter
Cenomi, wer? Während bei uns das Unternehmen quasi für die wenigsten ein Begriff ist, ist es in Saudi-Arabien das dominierende Handelsunternehmen. 1684 Geschäfte gehören zum Netz von Cenomi Retail, das in 100 Einkaufszentren in elf Ländern vertreten ist. 21 Shoppingcenter betreibt die 1990 gegründete Firma selbst, beschäftigt rund 10.500 Mitarbeiter.

„Große und aufregende Möglichkeiten“
Mitgründer Fawaz Alkohair schwärmt über den idealen Kandidaten, den man mit Günther Helm nun gefunden habe. Alkohair spricht von einer „entscheidenden Zeit des Wachstums und Wandels des Unternehmens“. Helm schwärmt von den „großen und aufregenden Möglichkeiten“ bei Cenomi Retail. Der Wahl-Oberösterreicher war mit 31 Chef des von Sattledt aus agierenden Lebensmitteldiskonters Hofer geworden, blieb in diesem Job acht Jahre. Mit 40 wechselte er dann an die Spitze von Drogeriemarktkette Müller, wo sein Engagement im Spätsommer 2022 endete.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele