Interimistisch Coach

Saison-Aus für Skisprung-Dame Iraschko-Stolz!

Wintersport
01.02.2023 10:18

Die Grande Dame des österreichischen Skispringens, Daniela Iraschko-Stolz, muss sich am kommenden Freitag einem neuerlichen, ambulanten Eingriff durch ÖSV-Teamarzt Jürgen Barthofer am bereits längere Zeit lädierten Knie unterziehen. Dadurch werden zumindest sechs weitere Wochen Belastungspause erforderlich …

Konkret bedeutet dies, dass die 39-Jährige in dieser Saison nicht mehr in den Weltcup zurückkehren wird. Ein Karriereende ist derzeit aber kein Thema.

Harald Rodlauer (Bild: Pail Sepp)
Harald Rodlauer

Stattdessen plant Iraschko-Stolz, die bereits seit geraumer Zeit eine Trainerinnenausbildung durchläuft, in den nächsten Tagen gelegentlich im Betreuerteam von Damen-Cheftrainer Harald Rodlauer mitanzupacken.

(Bild: GEPA)

Sara Marita Kramer, die Gesamtweltcupsiegerin des Vorjahres, wird in Willingen weiter pausieren und den speziell auf sie abgestimmten Fahrplan wohl noch bis zur Nordischen Weltmeisterschaft in Planica (21. Februar bis 5. März) durchziehen. Weltcup-Einsätze sind für sie bis dahin nicht ausgeschlossen, aber unwahrscheinlich. Nun soll Kramer unter anderem eben von Iraschko-Stolz unterstützt werden, die unter Anleitung von Coach Rodlauer ihre langjährige Erfahrung einbringen wird, um die Teamkollegin gemeinsam mit dem Trainerteam zu unterstützen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele