Ex-Weltklasse-Stürmer

Ronaldo: Aus „ungerecht, weil wir besser waren“

WM 2022
11.12.2022 12:34

Nach Ansicht des Ex-Weltklasse-Stürmers Ronaldo ist Brasiliens Fußball-Nationalteam bei der WM in Katar an sich selbst gescheitert. Das anschließende Viertelfinal-Aus im Elfmeterschießen beklagte Ronaldo als ungerecht. „Weil wir besser waren“, sagte er.

„Verdammt, wir hätten weiterkommen können mit ein bisschen mehr Abgezocktheit“, sagte der 46-Jährige auf seinem Kanal beim Streamingdienst Twitch. 

(Bild: Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved)

So hätte die Seleção nach der 1:0-Führung durch Neymar in der Verlängerung gegen Kroatien etwas besser auf Zeit spielen können. Stattdessen kassierte sie noch den Ausgleich durch Bruno Petković (117.).

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele