22.07.2022 10:15 |

„Cowabunga Collection“

Konami feiert „Ninja Turtles“ mit Spiele-Sammlung

Sie leben in der Kanalisation, lieben Pizza und sind Meister der Kampfkünste: die Teenage Mutant Ninja Turtles. Das Licht der Welt erblickten die mutierten Schildkröten 1984, fünf Jahre später adaptierte Konami die US-Comicserie als Videospiel für Nintendos NES und den C64. Zahlreiche Ableger folgten seitdem. Wer einige der größten Klassiker Revue passieren lassen möchte, bekommt nun ab dem 30. August mit der „The Cowabunga Collection“ die Gelegenheit dazu.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Sammlung umfasst insgesamt 13 Spiele aus Konamis Archiv der 8-Bit-, 16-bit- und Arcade-TMNT-Spiele sowie deren japanische Versionen. Für die die Adaption der Klassiker kooperierte der Publisher mit dem Videospielentwickler Digital Eclipse, der den Spielen Funktionen wie dauerhaft verfügbares Speichern, eine Rückspulfunktion, die Neubelegung der Tasten sowie teilweise Online-Features spendierte. Titel, die früher schon lokales Couch-Koop ermöglichten, bieten dies auch in der Collection an.

„Teenage Mutant Ninja Turtles: The Cowabunga Collection“ beinhaltet:

  • Teenage Mutant Ninja Turtles (Arcade)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time (Arcade)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles (NES)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles II: The Arcade Game (NES)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles III: The Manhattan Project (NES)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Tournament Fighters (NES)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles IV: Turtles in Time (Super Nintendo)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Tournament Fighters (Super Nintendo)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: The Hyperstone Heist (Sega Genesis)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Tournament Fighters (Sega Genesis)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Fall of The Foot Clan (Game Boy)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles II: Back From The Sewers (Game Boy)
  • Teenage Mutant Ninja Turtles III: Radical Rescue (Game Boy)

Neben den Spielen können Turtles-Fans in einem virtuellen Museum „die Vielfältigkeit der Marke“ bestaunen, einschließlich visueller Elemente aus den ursprünglichen Cartoons, Comics und anderen TMNT-Medien. Dazu gibt es nie zuvor gesehenes Artwork, Skizzen und anderes Game-Design-Material.

„Teenage Mutant Ninja Turtles: The Cowabunga Collection“ erscheint am 30. August für PlayStation, Xbox, Switch und den PC (via Steam).

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol